Die HEXEN­JAGD von Pot­ten­stein – Pre­miè­re am mor­gi­gen Sams­tag

Die HEXENJAGD von Pottenstein. Foto: Touristinfo
Die HEXENJAGD von Pottenstein. Foto: Touristinfo

Pre­miè­re am Sams­tag, 19.09.2020 um 20.00 Uhr

Die HEXEN­JAGD von Pot­ten­stein – Fol­ge dem Schmied von Pot­ten­stein und der Hexe Anna auf dem Weg durch die Stadt zum Bür­ger­haus. Sie prak­ti­zie­re Zau­be­rei und ist mit dem Teu­fel im Bun­de. Wir schrei­ben das Jahr 1738, das schlim­me Hoch­was­ser 1718 und die­ses ver­hee­ren­de Feu­er vor etwa zwei Jah­ren ist allei­ne der Hexe Anna zuzu­schrei­ben. Es gibt ein hal­bes Dut­zend Zeu­gen, die beob­ach­tet haben wol­len, wie die­se Hexe mit dem schwar­zen Pul­ver magi­sche Prak­ti­ken voll­zo­gen habe…schwarze Magie ist im Spiel. Es kommt letzt­end­lich vor dem Bür­ger­haus zur Ankla­ge, schul­dig oder unschul­dig? Lass dich von uns in die­ser Welt vol­ler unglaub­wür­di­ger Ankla­gen, unheim­li­chen Geheim­nis­sen der Magie und furcht­ein­flö­ßen­der Tat­sa­chen ent­füh­ren. Beglei­te den Schmied von Pot­ten­stein und die Hexe Anna durch die abend­li­che Stadt Pot­ten­stein.

Am Pre­mie­ren­tag wird Jens Kraus vom Frän­ki­sche Schweiz Muse­um Tüchers­feld im Anschluss ein paar Wor­te zum The­ma „Leben im 18. Jahr­hun­dert“ an die Gäste der Füh­rung rich­ten. Dau­er ca. 1,5 Stun­den. Die Tour fin­det bei jedem Wet­ter statt, bit­te klei­den Sie sich dem Wet­ter ent­spre­chend. Treff­punkt Rat­haus Pot­ten­stein.