Auto­no­me Citys­hut­tle in Hof und Rehau

Bald wer­den im Rah­men des Bun­des­for­schungs­pro­gram­mes „Shut­tle­mo­dell­re­gi­on Ober­fran­ken“ auto­nom fah­ren­de Bus­se in Stadt und Land­kreis Hof sowie im Land­kreis Kro­nach unter­wegs sein. Vor­be­rei­ten­de Maß­nah­men hin­sicht­lich der Strecken­aus­wahl und ‑ver­mes­sung, der Aus­rü­stung der Infra­struk­tur auf der Strecke, sowie der Bestim­mung der Shut­tle­ga­ra­gen und der Auf­la­de­mög­lich­kei­ten lau­fen bereits.

Am Sams­tag, den 19. Sep­tem­ber 2020 wer­den nun erst­mals zwei Shut­tles, wie sie spä­ter in Hof und Rehau unter­wegs sein wer­den, der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert.

Im Rah­men der „Mobi­li­täts­ta­ge Hofer Land“, die vom 16. bis 22. Sep­tem­ber in Stadt und Land­kreis Hof statt­fin­den, sol­len die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger einen klei­nen Vor­ge­schmack bekom­men, wie die Shut­tles aus­se­hen und aus­ge­stat­tet sind.

Unter dem Mot­to „Citys­hut­tle zum Anfas­sen“ ste­hen an die­sem Tag zwi­schen 9:00 bis 12:00 Uhr auf dem Rehau­er Max­platz sowie vor der Mari­en­kir­che in Hof zwei Shut­tle­bus­se zur Besich­ti­gung bereit. Pro­jekt­mit­ar­bei­ter ste­hen zudem an bei­den Stand­or­ten für Fra­gen rund um das Shut­tle­mo­dell­pro­jekt zur Ver­fü­gung.

Auf­grund der der­zeit gel­ten­den Abstands- und Hygie­ne­maß­nah­men kön­nen jeweils zwei Besu­cher gleich­zei­tig nach vor­he­ri­ger Regi­strie­rung den Shut­tle­bus besich­ti­gen.

Um mehr über die grund­sätz­li­che Ein­stel­lung der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zum auto­no­men Fah­ren zu erfah­ren, besteht nach wie vor die Mög­lich­keit zur Teil­nah­me an einer Online-Befra­gung mit der Chan­ce auf den Gewinn eines Ama­zon-Gut­scheins. Die Teil­nah­me ist unter hs​-coburg​.de/​smo bis zum 22. Sep­tem­ber 2020 mög­lich.