Bam­berg: Stadt­ju­gend­ring ver­län­gert Antrags­frist für “Zuschüs­se für die Jugend­ar­beit”

Symbolbild Bildung

Für Zuschuss­an­trä­ge, die sich im Rah­men der spe­zi­ell für die Coro­na­zeit ver­fass­ten Zuschuss­richt­li­ni­en an den Stadt­ju­gend­ring Bam­berg wen­den, hat der Vor­stand des Stadt­ju­gend­ring die Abga­be­frist Coro­na bedingt auf den 15. Novem­ber 2020 ver­län­gert. Jugend­grup­pen, Initia­ti­ven und Pro­jek­te der Jugend­ar­beit in der Stadt Bam­berg sowie Mit­glieds­or­ga­ni­sa­tio­nen des Stadt­ju­gend­rings kön­nen bis zu die­sem Zeit­punkt Zuschuss­an­trä­ge für Fahr­ten, Frei­zei­ten und Lager an den Jugend­ring stel­len. Dabei sind die beson­de­ren neu­en Zuschuss­richt­li­ni­en für den Zeit­raum der Pan­de­mie so aus­ge­stal­tet, dass auch Kosten für aus­ge­fal­le­ne Maß­nah­men, Akti­vi­tä­ten die als Ersatz für die­se durch­ge­führt wur­den, ein­tä­gi­ge Maß­nah­men ohne Über­nach­tung oder ähn­li­che Ver­an­stal­tun­gen und Akti­vi­tä­ten im Rah­men die­ses Zuschuss­be­reichs bezu­schusst wer­den kön­nen. Inter­es­sier­te kön­nen Details am Frei­tag, 25. Sep­tem­ber 2020 im Rah­men des Info- und Pla­nungs­ta­ges des Stadt­ju­gend­rings Bam­berg direkt in der Geschäfts­stel­le erfah­ren (Lan­ge Stra­ße 2 – Zugang über Haber­gas­se, 96047 Bam­berg).

Dies betrifft auch Jugend­ver­bän­de und –gemein­schaf­ten, die im Stadt­ju­gend­ring Bam­berg sat­zungs­ge­mäß auf­ge­nom­men sind und Zuschüs­se für außer­ge­wöhn­li­che Aktio­nen im Antrag „Beson­de­re Akti­vi­tä­ten“, Anschaf­fun­gen für die Jugend­ar­beit im Antrag „Beweg­li­ches Inven­tar & Zel­te“ oder „Zen­tra­len Lei­tungs­auf­ga­ben“ bean­tra­gen. Auch die­se Antrags­frist wur­de auf den 15.11.2020 ver­län­gert und ins­be­son­de­re der Zuschuss­be­reich „Beson­de­re Akti­vi­tä­ten“ bie­tet erwei­ter­te Mög­lich­kei­ten auf­grund des ein­ge­schränk­ten Hand­lungs­spiel­raums wäh­rend Coro­na.

Anträ­ge müs­sen auf dem dafür vor­ge­se­he­nen Form­blatt ein­ge­reicht wer­den. Es ist in der Geschäfts­stel­le des Stadt­ju­gend­ring Bam­berg (Lan­ge Stra­ße 2, 96047 Bam­berg, Tel: 0951/968 56 53) zu den jewei­li­gen Öff­nungs­zei­ten oder auf der Home­page unter www​.stadt​ju​gend​ring​-bam​berg​.de zu bekom­men. Dort sind auch die geän­der­ten aktu­el­len Zuschuss­richt­li­ni­en mit allen Ein­zel­hei­ten zu erfah­ren.

PS: Ihr inter­es­siert euch für den Jugend­preis?

Hier ver­gibt die Jury für Akti­vi­tä­ten der Jugend­ver­bän­de und Jugend­ar­beit ins­ge­samt bis zu 1.000 € (sie­he auch www​.stadt​ju​gend​ring​-bam​berg​.de ). Bewer­bungs­en­de ist eben­falls der 15. Novem­ber 2020).