Bam­berg: Ausbildungsmesse:BA fin­det doch noch statt – Am 24. Okto­ber wird die erfolg­rei­che Info­ver­an­stal­tung in der BRO­SE ARE­NA nach­ge­holt.

Symbolbild Bildung

Auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie und den damit ver­bun­de­nen Ein­schrän­kun­gen muss­te die ursprüng­lich für Anfang Juli geplan­te Ausbildungsmesse:BA zunächst abge­sagt wer­den. Doch die Aus­bil­dungs­be­reit­schaft von Arbeit­ge­be­rin­nen und Arbeit­ge­bern ist wei­ter­hin unge­bro­chen hoch. Laut IHK für Ober­fran­ken sind im Raum Bam­berg zum Start des neu­en Aus­bil­dungs­jah­res am 1. Sep­tem­ber 2020 noch etli­che Stel­len unbe­setzt. Nun gibt es sowohl für Betrie­be als auch Schul­ab­sol­ven­tin­nen und ‑absol­ven­ten gute Nach­rich­ten: Die Ver­an­stal­ter und Orga­ni­sa­to­ren der Bam­ber­ger Aus­bil­dungs­mes­se haben sich ent­schlos­sen, die Mes­se am Sams­tag, den 24. Okto­ber 2020 nach­zu­ho­len – selbst­ver­ständ­lich mit einem umfas­sen­den Hygie­ne- und Sicher­heits­kon­zept.

Die sonst gän­gi­gen Instru­men­te zur Akqui­se von Aus­zu­bil­den­den haben in der Coro­na-Pan­de­mie nicht gegrif­fen: In den Schu­len fand kaum oder kei­ne Berufs­ori­en­tie­rung statt, Betriebs­prak­ti­ka wur­den abge­sagt und Bewer­bungs­ge­sprä­che konn­ten eben­falls nur sel­ten ver­ein­bart wer­den. Umso schö­ner und wich­ti­ger ist es des­halb für alle Betei­lig­ten, dass sich mehr als 80 Aus­stel­ler dazu ent­schie­den haben, ihr Aus­bil­dungs­an­ge­bot nun auf der Mes­se in der BRO­SE ARE­NA vor­zu­stel­len.

Die bei­den Schirm­her­ren der Ver­an­stal­tung, Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke und Land­rat Johann Kalb sind sich einig: „Die betrieb­li­che Aus­bil­dung ist und bleibt auch in Zei­ten von Coro­na eine wich­ti­ge Fach­kräf­te­quel­le für die Unter­neh­men. Auf der Ausbildungsmesse:BA haben Betrie­be und Insti­tu­tio­nen die ein­zig­ar­ti­ge Gele­gen­heit, sich an einem Tag einer gro­ßen Zahl von Schü­ler­in­nern und Schü­lern als attrak­ti­ver Aus­bil­dungs­be­trieb vor­zu­stel­len und über unter­schied­li­che Berufs­bil­der im Unter­neh­men zu infor­mie­ren. Gera­de der erste Kon­takt in die­sem Zusam­men­hang kann von gro­ßer Bedeu­tung sein. Umso wich­ti­ger ist es, sowohl für Schü­le­rin­nen und Schü­ler als auch für Unter­neh­men und Insti­tu­tio­nen, die Ausbildungsmesse:BA 2020 statt­fin­den zu las­sen.“

Das alles kann natür­lich nur unter Ein­hal­tung stren­ger Hygie­ne- und Sicher­heits­vor­schrif­ten von­stat­ten­ge­hen – denn ober­stes Gebot ist die Sicher­heit und Gesund­heit der Besucher*innen und Aussteller*innen. So gilt in der Mes­se­hal­le selbst­ver­ständ­lich Mas­ken- und Abstands­pflicht. Das Hygie­nekon­zept des Frei­staa­tes Bay­ern schreibt dar­über hin­aus vor, dass es maxi­mal 400 Besu­chern gestat­tet sein wird, sich gleich­zei­tig in der Hal­le auf­zu­hal­ten. Der Ein­lass der Besucher*innen wird über ein Online-Buchungs­sy­stem gesteu­ert, das ab dem 5. Okto­ber über www​.aus​bil​dungs​mes​se​-bam​berg​.de erreich­bar ist. Dort gibt es auch eine Auf­li­stung der aus­stel­len­den Betrie­be sowie wei­te­re Infos zu den Hygie­ne- und Sicher­heits­maß­nah­men und einen Hal­len­plan. Der Besuch der Mes­se bleibt wei­ter­hin kosten­frei. Auf­grund der Ein­schrän­kun­gen muss das mes­se­be­glei­ten­de Vor­trags­pro­gramm die­ses Jahr jedoch ent­fal­len.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu den Bedin­gun­gen und Vor­aus­set­zun­gen für den Mes­se­be­such wer­den Anfang Okto­ber bekannt­ge­ge­ben.

Die Ausbildungsmesse:BA ist eine Ver­an­stal­tung des Arbeits­krei­ses SCHU­LE­WIRT­SCHAFT Bam­berg. Orga­ni­siert wird die Mes­se von den Wirt­schafts­för­de­run­gen von Stadt und Land­kreis Bam­berg in Koope­ra­ti­on mit der Bam­berg Con­gress & Event GmbH. Part­ner sind die Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken, die Indu­strie- und Han­dels­kam­mer für Ober­fran­ken Bay­reuth sowie die Agen­tur für Arbeit Bam­berg-Coburg. Fra­gen zur Orga­ni­sa­ti­on beant­wor­ten The­re­sa Weis von der Bam­berg Con­gress + Event GmbH unter Tel. 0951/9647–200, Miri­am Krö­ner von der Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt unter Tel. 0951/87–1305 oder Anna Kraus von der Wirt­schafts­för­de­rung des Land­krei­ses unter Tel. 0951/85–207.

Kurz­in­for­ma­tio­nen zur 19. Ausbildungsmesse:BA:

Wann? Sams­tag, den 24. Okto­ber 2020 von 09.00 bis 17.00 Uhr

Wo? BRO­SE ARE­NA Bam­berg, Forch­hei­mer Stra­ße 15, 96050 Bam­berg

Kosten: frei­er Ein­tritt