2. Erlan­ger Schnap­per­ta­ge: Wim­pel suchen –Schnäpp­chen fin­den

Wim­pel bei den Schnap­per­ta­gen © ETM

Gra­fik: ETM

Erlan­gen, 15.09.2020 – An zwei exklu­si­ven und limi­tier­ten Tagen kann man die Erlan­ger Innen­stadt­auf ein­zig­ar­tig neue Art und Wei­se ent­decken, denn bei den Erlan­ger Schnap­per­ta­gen haben zahl­rei­che Geschäf­te ihre schön­sten Fund­stücke für die Kund*innen zusam­men­ge­stellt. Vie­le der inha­ber­ge­führ­ten Fach­ge­schäf­te der Erlan­ger Alt­stadt haben sich zu die­ser gemein­sa­men Akti­on zusam­men­ge­schlos­sen. Am 25.und 26. Sep­tem­ber 2020 bie­ten rund 50 Inhaber*innen der klei­nen, indi­vi­du­el­len Geschäf­te die­se beson­de­re Akti­on an. An den bei­den Tagen kön­nen Kund*innenund Besucher*innen durch die ein­zig­ar­ti­gen Läden Erlan­gens bum­meln und ihre Schnäpp­chen fin­den. „Die Erlan­ger Schnap­per­ta­ge laden zum Stadt­bum­mel rund um den Boh­len­platz, Neu­städ­ter Kirch­platz und in die nörd­li­che und öst­li­che Alt­stadt ein. Stö­bern und Schnäpp­chen fin­den ist angesagt,und natür­lich auch unse­re schö­ne Alt­stadt auf eige­ne Faust zu ent­decken.“, meint Pro­jekt­lei­te­rin Julia Sie­ben­haar. Die teil­neh­men­den Fach­ge­schäf­te sind mit pin­ken und gel­ben Wim­pel­ket­ten an den Laden­ein­gän­gen gekenn­zeich­net. „Wim­pel suchen, Schnäpp­chen fin­den“, lau­tet das Mot­to der Aktion.„Wir freu­en uns über die gro­ße Akzep­tanz sei­tens der teil­neh­men­den Geschäf­te, die Anzahl hat sich im Ver­gleich zum Vor­jahr noch­mal deut­lich erhöht. Die 2. Erlan­ger Schnap­per­ta­ge sind ein attrak­ti­ves Ange­bot für die Kun­den und ein Grund mehr, bei einem Stadt­spa­zier­gang unse­re Innen­stadt zu ent­decken.“, meint auch Chri­sti­an Frank, Vor­stand des City-Manage­ment Erlan­gen. Auf einer über­sicht­li­chen, hand­li­chen Bro­schü­re sind alle teil­neh­men­den Fach­ge­schäf­te benannt und mit einer Kar­te dar­ge­stellt. Die­se liegt auch in der Tou­rist-Infor­ma­ti­on in der Goe­the­stra­ße 21a, 91054 Erlan­gen aus.