Neu­es VHS-Pro­gramm Herbst/​Winter 2020 im Land­kreis Bam­berg

Symbolbild Bildung

Foto: © VHS Bam­berg-Land
Land­rat Johann Kalb bei einem Online-Vor­trag, mode­riert von VHS-Lei­ter Joa­chim Schön.

Das neue Pro­gramm der VHS Bam­berg-Land für Herbst und Win­ter 2020 bie­tet trotz Coro­na mit über 700 Kur­sen und Ver­an­stal­tun­gen an 70 Orten Ange­bo­te für den gan­zen Land­kreis. Die Kur­se star­ten zwar mit Hygie­nekon­zept und Beschrän­kung auf klei­ne Grup­pen, bie­ten aber eine gro­ße Aus­wahl­mög­lich­keit an ver­schie­den­sten The­men, in Prä­senz, Online- oder als Hybrid­for­mat. Gera­de im Bereich des Onlineler­nens hat die VHS in den ver­gan­ge­nen Mona­ten ein viel­fäl­ti­ges Pro­gramm auf­ge­baut. So kön­nen nicht nur Vor­trä­ge und Live­streams ver­folgt, son­dern auch Yoga, Fit­ness- und vie­le wei­te­re Gesund­heits- und Sprach­kur­se online absol­viert wer­den.

Wie wich­tig die Volk­hoch­schu­le aber auch als sozia­ler Treff­punkt in den Gemein­den ist, hat sich vor allem in der Coro­na-Kri­se gezeigt. Nach der wochen­lan­gen Iso­la­ti­on freu­en sich vie­le Land­kreis­bür­ge­rin­nen und Land­kreis­bür­ger wie­der auf die Kur­se der Volks­hoch­schu­le Bam­berg-Land. Das Ange­bot ist immer dar­auf aus­ge­rich­tet, dass Men­schen sich zu dem Ort an dem sie leben zuge­hö­rig füh­len. Dem demo­gra­fi­schen Wan­del gera­de auf dem Land begeg­net die Volks­hoch­schu­le damit, dass Men­schen, die bis ins hohe Alter am lebens­lan­gen Ler­nen teil­ha­ben wol­len, dies über die Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bo­te auch tun kön­nen.

Zu den Höhe­punk­ten im Herbst gehö­ren auch Vor­trä­ge, die als Live-Stream per Zoom oder you­tube ange­bo­ten wer­den, wie zum Bei­spiel am Don­ners­tag, 24. Sep­tem­ber eine digi­ta­le Rei­se durch den Land­kreis Bam­berg mit Kreis­hei­mat­pfle­ge­rin Annet­te Schä­fer zu den eher unbe­kann­ten und ver­steck­ten Klein­odi­en, Bur­gen und Schlös­sern, Kir­chen und archäo­lo­gi­sche Stät­ten. Hier wie auch bei den ande­ren Live­streams kann man mit dem Vor­tra­gen­den live chat­ten und Fra­gen stel­len.

Online refe­rie­ren wird am Mon­tag, 19. Okto­ber in einer eben­so umfas­sen­den wie beklem­men­den Ana­ly­se auch der renom­mier­te Evo­lu­ti­ons­bio­lo­ge Mat­thi­as Glaub­recht über den sich abzeich­nen­den größ­ten Arten­schwund seit dem Aus­ster­ben der Dino­sau­ri­er, eine welt­wei­te bio­lo­gi­sche Tra­gö­die. Am Don­ners­tag, 22. Okto­ber berich­tet der Arzt Prof. Dr. Ger­hard Tra­bert in einem Prä­senz­vor­trag, der auch auf you­tube gestreamt wird, von sei­ner Arbeit in den Flücht­lings­la­gern auf Les­bos, wo er sich momen­tan befin­det. “Flucht vor Krieg, extre­mer Armut und Natur­ka­ta­stro­phen ist ein Men­schen­recht” ist die Kern­the­se des Medi­zi­ners, der welt­weit wie auch in Deutsch­land unter Obdach­lo­sen in huma­ni­tä­ren Ein­sät­zen unter­wegs ist.

Dar­über hin­aus haben wir in Koope­ra­ti­on mit ande­ren baye­ri­schen Volks­hoch­schu­len wei­te­re span­nen­de Online-The­men im Ange­bot, wie z.B. die Deut­sche Kolo­ni­al­zeit, Künst­ler­paa­re, Prä­si­dent­schafts­wah­len in den USA, Film­mu­sik, Coro­na und die Wir­schaft, Gami­fi­ca­ti­on, Nach­hal­tig­keit, und vie­les mehr.

Aber auch die Ent­fal­tung schöp­fe­ri­scher Fähig­kei­ten för­dert das viel­sei­ti­ge Prä­sen­z­an­ge­bot des aktu­el­len Pro­gramm­hefts, von Musik- und Mal­kur­sen, über Töp­fern und Nähen bis hin zu Filz- und Buch­bin­de­kur­sen ist Krea­ti­vi­tät gefragt. So gibt es am 25./26.9.2020 in Zap­fen­dorf einen Kurs zum „Klas­si­schen Dra­chen­bau“, bei dem man am Ende gemein­sam die selbst gebau­ten Dra­chen flie­gen las­sen kann. Zwei tra­di­tio­nel­le japa­ni­sche Tex­til­tech­ni­ken – Sashi­ko, eine tra­di­tio­nel­le Stick­tech­nik, und Boro, eine tex­ti­le Tech­nik, bei der Stoff­stücke kunst­voll neu zusam­men­ge­setzt wer­den, kön­nen am 19. und 26.11. im Bau­ern­mu­se­um Frens­dorf erlernt wer­den.

Süt­ter­lin – Lesen und Schrei­ben hat die VHS eben­so im Ange­bot, ob alte Rezep­te, Post­kar­ten und Brie­fe, Foto­al­ben oder ande­re Doku­men­te – vie­le haben diver­se schrift­li­che Hin­ter­las­sen­schaf­ten ihrer Vor­fah­ren, und kön­nen hier ler­nen, die Süt­ter­lin-Schrift zu lesen, aber auch zu schrei­ben (20./21.11.2020 im Bau­ern­mu­se­um Frens­dorf).

Auch im Herbst wird es bei uns hei­ßen: Raus geht’s! Zum Kraft-Beweg­lich­keits-Zir­kel mit ver­schie­de­nen Übun­gen und eini­gen Schrit­ten lockern­des Lau­fen. Das wich­tig­ste Trai­nings­ge­rät: Das eige­ne Kör­per­ge­wicht – oder Gegen­stän­de, die sich in der Natur fin­den. Ab 7.10.2020 in Pett­stadt. Auf Fan­ta­sier­ei­se gehen wäre eine ganz ande­re Mög­lich­keit, Stress abzu­bau­en: die Rei­se in das Inne­re beflü­gelt und befreit, ob groß oder klein. Die Eltern ler­nen, gemein­sam mit ihren Kin­dern Fan­ta­sier­ei­sen zu unter­neh­men, um Stress zu redu­zie­ren, die Kon­zen­tra­ti­on för­dern und Kraft und Ener­gie zu tan­ken: ab 1.10.2020 in Ste­gau­rach.

Schwe­disch und Nor­we­gisch bie­ten wir neu­er­dings online an: Beim Schwe­disch-Stamm­tisch oder im Nor­we­gisch­kurs. Selbst­ver­ständ­lich gibt es die bewähr­ten Prä­senz­kur­se in Eng­lisch, Spa­nisch, Ita­lie­nisch und Fran­zö­sisch.

Home­of­fice, Home­schoo­ling, Video- und Tele­fon­kon­fe­ren­zen: Von 0 auf 100 digi­ta­li­siert zuhau­se. Für vie­le Berufs­tä­ti­ge, Lehrer*innen und Schüler*innen wur­de dies zu größ­ten Her­aus­for­de­rung in der Coro­na-Kri­se. Die­ser Work­shop bie­tet einen Über­blick über die Chan­cen eines Umden­kens, am Sams­tag, 10.10.2020 in Hirschaid,

Anmel­dun­gen sind mög­lich über die Home­page www​.vhs​-bam​berg​-land​.de oder schrift­lich mit einem Anmel­de­for­mu­lar bei einer der Außen­stel­len im Land­kreis oder bei der Geschäfts­stel­le. Das Pro­gramm­heft ist in den Gemein­den, Ban­ken, ein­zel­nen Geschäf­ten und wei­te­ren Ein­rich­tun­gen sowie in Bam­berg in der VHS-Geschäfts­stel­le und im Land­rats­amt erhält­lich. Eine digi­ta­le Ver­si­on des Hef­tes, in der man blät­tern und gleich­zei­tig auch buchen kann, ist auf www​.vhs​-bam​berg​-land​.de ver­öf­fent­licht.

Alle wei­te­ren Kurs­an­ge­bo­te sind zu fin­den: www​.vhs​-bam​berg​-land​.de

Volks­hoch­schu­le Bam­berg-Land

Lud­wig­s­tr. 25, 96052 Bam­berg, ehem. Post­ge­bäu­de, Ein­gang A
Tel.: 0951 / 85–760, Fax: 0951 / 85–767

info@​vhs-​bamberg-​land.​de
www​.vhs​-bam​berg​-land​.de