Bay­reuth: Den­nis Lip­pert hat bei der SpVgg unter­schrie­ben

Die Alt­stadt hat einen wei­te­ren Neu­zu­gang für die kom­men­de Sai­son: Den­nis Lip­pert, der für den 1. FC Nürn­berg in der 2. Bun­des­li­ga gespielt hat, hat in den Pro­be­trai­nings über­zeugt und nun bei den Gelb-Schwar­zen unter­schrie­ben.

Lip­pert im Spiel gegen Ammer­thal – Foto: “Peter Gla­ser / SpVgg Bay­reuth”

„Das ist eine super Sache! Es freut uns, dass wir mitt­ler­wei­le für sol­che Spie­ler inter­es­sant sind. Er ist ein dyna­mi­scher Spie­ler mit Vor­wärts­drang“, freut sich Trai­ner Timo Rost über den Neu­zu­gang. Lip­pert hat in den ver­gan­ge­nen bei­den Wochen schon bei der Mann­schat mit­trai­niert und auch in den Tests in Zwickau (1:4) und gegen Ammer­thal (4:2) erste Minu­ten im Gelb-Schwar­zen Dress gesam­melt. Nun hat er einen Ver­trag bei den Alt­städ­tern unter­schrie­ben.

Der 24-jäh­ri­ge lin­ke Ver­tei­di­ger wech­sel­te 2012 zur U 17 vom 1. FC Nürn­berg und ging dann den Weg von der U 21 in der Regio­nal­li­ga bis zu den Pro­fis. In der 2. Bun­des­li­ga hat­te Lip­pert sich dann zur Rück­run­de der Sai­son 2016/17 einen Stamm­platz erkämpft und kam sechs­mal für den Club zum Ein­satz, ehe er sich Ende März 2017 einen Kreuz­band­riss zuzog. Anschlie­ßend kämpf­te er sich zurück und stieg im August 2019 wie­der ins Mann­schafts­trai­ning der U 21 ein. In der ver­gan­ge­nen Win­ter­vor­be­rei­tung mach­te Lip­pert alle Vor­be­rei­tungs­spie­le bei der Zwei­ten in Nürn­berg mit, aber dann kam Coro­na.

Nun beginnt für ihn ein neu­es Kapi­tel bei der SpVgg Bay­reuth. „Ich habe schon in der Regio­nal­li­ga ein paar Mal gegen Bay­reuth gespielt, ken­ne auch schon die mei­sten Spie­ler hier. Des­we­gen freue mich auf die Auf­ga­be und dar­auf, end­lich wie­der Fuß­ball spie­len zu kön­nen“, so Lip­pert.