Peg­nitz: EV Peg­nitz Ice Dogs star­ten mit Gei­ster­spiel in Schwein­furt

EV Peg­nitz Ice Dogs Puck auf einem EV Peg­nitz Ice Dogs Trick­ot, Peg­nitz / Foto: Pri­vat

Mit dem Vor­be­rei­tungs­spiel am mor­gi­gen Sonntag,den 13.09.2020 star­tet der EV Peg­nitz Ice Dogs gegen ERV Schwein­furt Migh­ty Dogs, wie gewöhn­lich aus­wärts in ihre Eis­zeit in der neu­en Saison.Ungewohnt für alle Akti­ven wird hier die Tat­sa­che sein, das kei­ne Zuschau­er zuge­las­sen sind und esein Gei­ster­spiel im Ice­do­me wird. Für die Ice Dogs geht es bei die­sem Spiel gegen den Bay­ern­li­gi­sten Schwein­furt weni­ger um das Ergeb­niss, mehr doch um die Umset­zung der tak­ti­schen­Vor­ga­ben, das Mit­ein­an­der der Spie­ler in den Rei­hen und in den Spiel­rhyth­mus zu kom­men. Kon­di­tio­nell soll­te die Peg­nit­zer Mann­schaft auf Augen­hö­he sein, wur­de doch ein inten­si­ves Som­mer­trai­ning absol­viert. Inter­es­sant wird dabei auch das Auf­tre­ten des Tsche­chen Ondrej Holo­mek sowie der ins­ge­samt neu zur Mann­schaft gesto­ßen Spie­ler sein. Trai­ner Mar­kus Haus­ner wird in Schwein­furt mit 8 Ver­tei­di­gern, 11 Stür­mern sowie 2 Tor­hü­tern antre­ten. Wo und wel­che Vor­be­rei­tungs­spie­le bis zum geplan­ten Sai­son­start Mit­te Okto­ber noch geben wird, ist in der momen­ta­nen Situa­ti­on nicht sicher. Täg­lich müs­sen die­se Pla­nun­gen der aktu­el­len Ent­wick­lung ange­passt wer­den. Die Pla­nun­gen hin­ter den Kulis­sen lau­fen im Ver­ein auf Hoch­tou­ren um zum Sai­son­start noch 5 Spie­le zu ermög­li­chen.

EV Peg­nitz Ice Dogs