Lego-Pla­nungs­werk­statt für die Stadt-Umland-Bahn in Her­zo­gen­au­rach

Lego-Architekt*innen pla­nen Hal­te­stel­len für die Stadt-Umland-Bahn in Her­zo­gen­au­rach

Vom 3. bis 5. Novem­ber 2020 orga­ni­siert der Stadt­ju­gend­ring Erlan­gen gemein­sam mit dem Zweck­ver­band Stadt-Umland-Bahn und dem Jugend­haus rabatz eine Pla­nungs­werk­statt für Kin­der und Jugend­li­che in Her­zo­gen­au­rach. Unter dem Mot­to „Lego-Architekt*innen für die StUB gesucht“ kön­nen die jun­gen Planer*innen nach ihren Vor­stel­lun­gen die Stra­ßen­bahn­hal­te­stel­len für die Stadt-Umland-Bahn in Her­zo­gen­au­rach mit Lego bau­en. Eine Anmel­dung ist bis 16. Okto­ber 2020 mög­lich. Wie soll­ten die zukünf­ti­gen Hal­te­stel­len der Stadt-Umland-Bahn (StUB) aus­se­hen? Die­se Fra­ge steht im Mit­tel­punkt der näch­sten Lego-Pla­nungs­werk­statt. „In den ver­schie­de­nen Ver-anstal­tun­gen zu unse­rem Betei­li­gungs­pro­jekt für Kin­der und Jugend­li­che wer­den immer unter­schied­li­che Strecken­ab­schnit­te näher betrach­tet.

So haben wir bereits die Nürn­ber­ger Stra­ße und die Brücke zur Que­rung des Reg­nitz­grun­des in Erlan­gen genau unter die Lupe genom­men. Dies­mal dreht sich alles um die Gestal­tung der StUB-Hal­te­stel­len in Her­zo­gen­au­rach“, erklärt Chri­sti­an Koh­lert, Stadt­ju­gend­pfle­ger beim Stadt­ju­gend­ring Erlan­gen. An den drei Tagen der Pla­nungs­werk­statt besich­ti­gen die Lego-Architekt*innen den Strecken­ver­lauf der Stadt-Umland-Bahn in Her­zo­gen­au­rach, stu­die­ren Plä­ne und bau­en die Stra­ßen­bahn­hal­te­stel­len nach ihren Ideen. Um einen Ein­blick in die ver­schie­de­nen Hal­te­stel­len­ar­ten zu erhal­ten, besu­chen die teil­neh­men­den Stra­ßen­bahn­hal­te­stel­len in Nürn­berg.

Lego-Pla­nungs­werk­statt in Her­zo­gen­au­rach

„Aus den letz­ten zwei Ver­an­stal­tun­gen haben wir vie­le tol­le An-regun­gen für die wei­te­ren Pla­nun­gen der Stadt-Umland-Bahn erhal­ten. Ins­be­son­de­re war den Lego-Architekt*innen eine bar­rie­re­ar­me, bun­te und begrün­te Gestal­tung wich­tig. Die jun­gen 2 Planer*innen haben noch ein­mal einen ganz ande­ren Blick auf die Stadt-Umland-Bahn und ich bin schon ganz gespannt, wel­che Ideen die Teil­neh­men­den für die Hal­te­stel­len in Her­zo­gen­au­rach haben wer­den“, sagt Dr. Ger­man Hacker, Ver­bands­vor­sit­zen­der des Zweck­ver­bands Stadt-Umland-Bahn und Erster Bür­ger­mei­ster der Stadt Her­zo­gen­au­rach.

Das Betei­li­gungs­for­mat für Kin­der und Jugend­li­che fin­det bereits zum drit­ten Mal statt. Die Ergeb­nis­se wer­den im Anschluss vom 9. bis 13. Novem­ber 2020 öffent­lich im Jugend­haus rabatz in Her­zo­gen­au­rach aus­ge­stellt. Anmel­dung Die Pla­nungs­werk­statt zur Stadt-Umland-Bahn fin­det vom 3. bis 5. Novem­ber 2020 (1. Tag: 9 Uhr bis 17 Uhr, 2. und 3. Tag: 9 Uhr bis 16 Uhr) in der Schu­le Lieb­frau­en­haus in Her­zo-gen­au­rach statt. Sie rich­tet sich an Kin­der und Jugend­li­che im Alter zwi­schen 10 und 13 Jah­ren aus den Städ­ten Nürn­berg, Erlan­gen und Her­zo­gen­au­rach. Die Teil­nah­me ist kosten­los. Eine Anmel­dung ist bis 16. Okto­ber 2020 über die Inter­net­sei­te www​.betei​ligt​-dabei​.de oder direkt beim Stadt­ju­gend­ring Erlan­gen (Geb­bert­str. 1, 91052 Erlan­gen) mög­lich, wenn die Pla­nungs­werk­statt nicht bereits vor­her aus­ge­bucht ist. Ins­ge­samt kön­nen 16 Kin­der und Jugend­li­che teil­neh­men.

Die Pla­nungs­werk­statt wird unter Beach­tung der gel­ten­den Hygie­ne- und Abstands­re­ge­lun­gen hin­sicht­lich des Coro­na­vi­rus durch­ge­führt.

Der Zweck­ver­band Stadt-Umland-Bahn

Der Zweck­ver­band Stadt-Umland-Bahn (ZV StUB), mit sei­ner Geschäfts­stel­le in Erlan­gen, ist für die Pla­nung, den Bau und Betrieb der StUB zustän­dig. Mit­glie­der des ZV StUB sind die drei Städ­te Nürn­berg, Erlan­gen und Her­zo­gen­au­rach. Ver­bands­vor­sit­zen­der ist der­zeit Dr. Ger­man Hacker, Erster Bür­ger­mei­ster der Stadt Her­zo­gen­au­rach. Bei der Stadt-Umland-Bahn han­delt es sich aktu­ell um eines der größ­ten Stra­ßen­bahn­pro­jek­te in Deutsch­land. Auf einer 26 Kilo­me­ter lan­gen Strecke soll die StUB Nürn­berg, Erlan­gen und Her­zo­gen­au­rach im 10-Minu­ten-Takt ver­bin­den.