Von der Couch ins Aus­lands­prak­ti­kum – „Nach der Schu­le ins Aus­land“

Symbolbild Bildung

Inter­es­se an Frei­wil­li­gen­dienst, Au-pair oder Work & Tra­vel? Auch zahl­rei­che Aus­bil­dun­gen oder Stu­di­en­gän­ge bie­ten die Mög­lich­keit, die­se ganz
oder teil­wei­se im Aus­land zu absol­vie­ren.

Ein Aus­lands­auf­ent­halt bie­tet vie­le Chan­cen und ist eine gute Mög­lich­keit, sich per­sön­lich und beruf­lich wei­ter­zu­ent­wickeln. Natur­ge­mäß sind mit die­sem Schritt vie­le Fra­gen ver­bun­den. Der Ansprech­part­ner der Zen­tra­len Aus­lands- und Fach­ver­mitt­lung berät und unter­stützt Inter­es­sier­te zu The­men wie Leben und Arbei­ten im Aus­land, Anmel­dung und Auf­ent­halt (EU + Dritt­staa­ten), Sozi­al­ver­si­che­rung, Stel­len­su­che und Arbeits­markt, Bewer­bungs­mo­da­li­tä­ten im Ziel­land sowie zu den EU-För­der­pro­gram­men.

In der Agen­tur für Arbeit Bam­berg-Coburg steht der ver­sier­te Fach- und Ver­mitt­lungs­ex­per­te Seba­sti­an Zie­gel­mül­ler in allen Fra­gen rund um das The­ma Beschäf­ti­gung im Aus­land zur Ver­fü­gung unter Tel 09561 – 93 260 oder unter Bamberg-​Coburg.​EURES@​arbeitsagentur.​de