HWK Ober­fran­ken ver­an­stal­tet “Digi­ta­li­sie­rungs­rei­he 2020” zum Tag des Handwerks

Zwei Work­sh­op­tage und eine Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zu den The­men IT-Siche­heit, Online-Mar­ke­ting und Online-Han­del und KI in Oberfranken

Drei Tage, drei gro­ße Digi­ta­li­sie­rungs­the­men – die Digi­ta­li­sie­rungs­rei­he des Kom­pe­tenz­zent-rum Digi­ta­les Hand­werk (KDH) an der Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken geht 2020 in die Regi­on. So wer­den in der Woche vor dem bun­des­wei­ten Tag des Hand­werks am 19. Sep-tem­ber in Bam­berg und in Bay­reuth zwei Work­sh­op­tage orga­ni­siert, zudem gibt es eine In-for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung im Online-For­mat. Mit der Digi­ta­li­sie­rungs­rei­he bie­tet das Schau-fen­ster Fer­ti­gung und Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­no­lo­gien (FuA) des KDH den Betrie­ben des Hand­werks die Mög­lich­keit, sich unkom­pli­ziert über die wich­tig­sten Trends in der Digi­ta­li­sie-rung zu informieren.

An den zwei Work­sh­op­ta­gen in Bam­berg und Bay­reuth orga­ni­siert das KDH-Schau­fen­ster ins­ge­samt vier inten­si­ve Semi­na­re mit hoch­ka­rä­ti­gen Refe­ren­ten. „Wir grei­fen dabei unter ande­rem auf das gro­ße Know-how in den Mit­tel­stand 4.0‑Kompetenzzentren zurück, die sich ana­log zur Indu­strie 4.0 gera­de um die Digi­ta­li­sie­rung von mitt­le­ren und klei­nen Unter­neh-men inten­siv küm­mern“, erklärt Cor­ne­lia Bach­stein, die an der HWK für Ober­fran­ken Pro-jekt­mit­ar­bei­te­rin für das KDH ist. „Ihre Spe­zia­li­sten ken­nen daher die beson­de­ren Belan­ge auch von Hand­werks­be­trie­ben.“ So wer­den zum Bei­spiel Roland Hallau und Mike Wäsche vom Mit­tel­stand 4.0‑Kompetenzzentrum Chem­nitz im Work­shop zur IT-Sicher­heit pra­xis­nah erklä­ren, wie eige­ne Netz­wer­ke siche­rer gemacht wer­den kön­nen. Und Dr. Georg Witt­mann (Mit­tel­stand 4.0‑Kompetenzzentrum Han­del / ibi rese­arch an der Uni­ver­si­tät Regens­burg) zeich­net in sei­nem online ange­bo­te­nen Vor­trag einen Weg in den Online-Han­del und zum Online-Shop auf.

Die Digi­ta­li­sie­rungs­rei­he, die das KDH-Schau­fen­ster in Bay­reuth 2020 mit jeweils unter-schied­li­chen Schwer­punk­ten zum ins­ge­samt vier­ten Mal anbie­tet, ermög­licht immer auch einen Blick in die nahe Zukunft. In die­sem Jahr wird es in der online ange­bo­te­nen Infor­ma­ti-ons­ver­an­stal­tung auch eine grund­sätz­li­che Ein­schät­zung über den Nut­zen künst­li­cher Intel­li-genz und über deren Funk­ti­ons­wei­se geben.

„Wir den­ken, mit der The­men­aus­wahl und den ver­schie­de­nen Ver­an­stal­tungs­or­ten ein An-gebot geschaf­fen zu haben, von dem unse­re Betrie­be maxi­mal pro­fi­tie­ren kön­nen“, sagt Pro-jekt­mit­ar­bei­te­rin Bach­stein. „Daher laden wir die Hand­wer­ke­rin­nen und Hand­wer­ker ein, an den kosten­frei­en Ange­bo­ten der Digi­ta­li­sie­rungs­rei­he teilzunehmen.“

Die Ver­an­stal­tun­gen zur Digi­ta­li­sie­rungs­rei­he 2020

Diens­tag, 15. Sep­tem­ber 2020, Work­sh­op­tag I, IT-Sicher­heit in Bamberg

  • Work­shop 1: 
    • „Eige­ne Netz­wer­ke siche­rer machen“
    • „Der Betrieb als Angriffs­ziel – Aus der Pra­xis eines Strafverfolgers“
  • Work­shop 2: 
    • „Eige­ne Netz­wer­ke siche­rer machen“
    • „Der Betrieb als Angriffs­ziel – Aus der Pra­xis eines Strafverfolgers“

Mitt­woch 16. Sep­tem­ber 2020, Work­sh­op­tag II, Online-Mar­ke­ting in Bayreuth:

  • Work­shop 3: „Such­ma­schi­nen­mar­ke­ting – Die Sicht­bar­keit Ihres Betriebs bei Goog­le verbessern“
  • Work­shop 4: „Mit einer attrak­ti­ven Online-Prä­senz Inter­es­sen­ten begeistern“

Don­ners­tag, 17. Sep­tem­ber 2020, Tag III, Online-Informationsveranstaltung

  • Ein­stieg in den Online-Han­del – der Weg zum Online-Shop
  • KI – Hype oder tat­säch­li­cher Mehrwert?
  • Ent­schei­dun­gen von künst­li­cher Intel­li­genz nachvollziehen

Details zu den ein­zel­nen Ter­mi­nen fin­den Sie unter https://​www​.hwk​-ober​fran​ken​.de/​t​e​r​m​ine. Dort kön­nen Sie sich auch direkt anmelden!