Bay­reuth: Ein­bruch in Klinik

Symbolbild Polizei

BAY­REUTH. Zwei Tre­so­re ent­wen­de­ten unbe­kann­te Täter bei einem Ein­bruch in eine Kli­nik der Nacht von Don­ners­tag auf Freitag.

Im Lau­fe der Nacht von Don­ners­tag auf Frei­tag bra­chen bis­lang unbe­kann­te Täter in die Büro­räu­me einer Kli­nik in der Kulm­ba­cher Stra­ße ein. Dort ent­wen­de­ten sie zwei Tre­so­re. Ein Zeu­ge fand die Tre­so­re am Frei­tag­vor­mit­tag in der Nähe der Auto­bahn A9 bei Plech und ver­stän­dig­te die Poli­zei. Die unbe­kann­ten Täter hat­ten die Tre­so­re geöff­net und das ent­hal­te­ne Bar­geld ent­nom­men. Der Sach­scha­den liegt bei etwa 2.500 Euro.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth nahm die Ermitt­lun­gen auf und bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se unter der Tel.-Nr. 0921/506–0.