Land­kreis ERH: BDS Azu­bi­Aka­de­mie star­tet im Land­kreis in das ach­te Jahr

Symbolbild Bildung

Wirt­schafts­för­de­rung lädt am Don­ners­tag, 24. Sep­tem­ber 2020 zu Info­ver­an­stal­tung ein.

Erlan­gen-Höchstadt. Nach einem Coro­na beding­ten „Rumpf­jahr“ der BDS AZU­BI­AKA­DE­MIE 2019/2020 soll im Schul­jahr 2020/2021 unter Ein­hal­tung der vor­ge­schrie­be­nen Hygie­ne­maß­nah­men wie­der regu­lä­rer Unter­richt mög­lich sein.

Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung für inter­es­sier­te Fir­men

Am Don­ners­tag, 24. Sep­tem­ber 2020 fin­det um 11:00 Uhr im Erlan­ger Land­rats­amt eine Info­ver­an­stal­tung für inter­es­sier­te Unter­neh­men statt. Anmel­dun­gen hier­zu sind bis Mon­tag, 21. Sep­tem­ber 2020 unter bds-​nordbayern@​bds-​bayern.​de erbe­ten. Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt.

Gemein­sam unter­rich­ten

In der BDS AZU­BI­AKA­DE­MIE ler­nen die Aus­zu­bil­den­den der teil­neh­men­den Betrie­be etwa einen Vor­mit­tag im Monat gemein­sam. Dabei legen die Unter­neh­men die The­men gemein­sam fest. Die Teil­nah­me an der Aka­de­mie ist für BDS-Mit­glieds­be­trie­be kosten­frei. Nicht­mit­glie­der zah­len für den ersten Teil­neh­mer 200 Euro, für jeden wei­te­ren 100 Euro Ver­wal­tungs­ko­sten.

Ler­nen wie bei Groß­be­trie­ben

Azu­bis blicken durch ver­schie­de­ne Inhal­te und Betrie­be über den Tel­ler­rand des eige­nen Unter­neh­mens hin­aus. Aus­bil­dern bie­tet die Aka­de­mie den Vor­teil, dass sie Betriebs­un­ter­richt wie bei Groß­be­trie­ben anbie­ten kön­nen. Selbst­stän­di­gen, Frei­be­ruf­lern und klei­ne­ren Unter­neh­men allein ist dies meist nicht mög­lich.

Die BDS Azu­bi­aka­de­mie ist eine Initia­ti­ve der Wirt­schafts­för­de­rung des Land­krei­ses Erlan­gen-Höchstadt und des Bun­des der Selb­stän­di­gen (BDS). 2020 star­tet bereits die ach­te Staf­fel. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.bds​-azu​bi​aka​de​mie​.de