Röden­tal: Brand auf der Müll­de­po­nie Blu­men­rod – Brand­ur­sa­che ermit­telt 

Symbolbild Polizei

RÖDEN­TAL, LKR. COBURG. Nach dem Brand auf der Müll­de­po­nie Blu­men­rod am Mon­tag, konn­ten die Ermitt­ler die Brand­ur­sa­che im Zuge der kri­mi­nal­po­li­zei­li­chen Maß­nah­men klä­ren.

Die Spe­zia­li­sten der Kri­mi­nal­po­li­zei Coburg führ­ten, nach kom­plet­ten Erlö­schen letz­ter Glut­ne­ster, die Bege­hung des Brand­or­tes auf der Müll­de­po­nie durch. Im Rah­men der umfas­sen­den Ermitt­lungs­maß­nah­men konn­ten die Ermitt­ler dabei die Brand­ur­sa­che klä­ren. Das Feu­er ent­stand durch Selbst­ent­zün­dung des gela­ger­ten Sperr­mülls, es lie­gen kei­ne Anhalts­punk­te für vor­sätz­li­che oder fahr­läs­si­ge Brand­stif­tung vor.