Bay­reuth: Neu­es Misch- und Wohn­quar­tier Kreuz­stein

BAY­REUTH – Im Zuge einer Umstruk­tu­rie­rung hat die Fir­ma Zapf die Pro­duk­ti­on von Beton­fer­tig­tei­len aus Bay­reuth ver­la­gert. Auch die Fir­ma Ehl wird ihre Stein-Pro­duk­ti­on in naher Zukunft auf dem frag­li­chen Gelän­de ein­stel­len. Da für das Are­al kei­ne star­ke Nach­fra­ge nach gewerb­li­chen Bau­flä­chen in die­ser Grö­ßen­ord­nung besteht und ander­wei­ti­ge Nut­zun­gen städ­te­bau­lich wün­schens­wert sind, soll die Flä­che umge­nutzt wer­den. Der Stadt­rat hat daher Ende Juli das Bebau­ungs­plan­ver­fah­ren für ein neu­es Misch- und Wohn­quar­tier Kreuz­stein ein­ge­lei­tet. Die Erschlie­ßung des Quar­tiers soll von der Nürn­ber­ger Stra­ße aus erfol­gen.