Lich­ten­berg: Edda Moser – “Gla­mour gro­ßer Büh­nen in Haus Mar­teau”

Prof. Edda Moser / Foto: Pri­vat

Die welt­be­kann­te Sopra­ni­stin Edda Moser mit ihren Mei­ster­schü­lern kön­nen Kon­zert­be­su­cher am Don­ners­tag, 24. Sep­tem­ber 2020 in Haus Mar­teau erle­ben. Ab 19 Uhr prä­sen­tie­ren die jun­gen Sän­ge­rin­nen und Sän­ger die Ergeb­nis­se ihrer inten­si­ven Arbeits­wo­che mit Prof. Moser in der Inter­na­tio­na­len Musik­be­geg­nungs­stät­te des Bezirks in Lich­ten­berg. Wegen begrenz­ter Plät­ze ist eine tele­fo­ni­sche Kar­ten­re­ser­vie­rung im Vor­feld unter der Tele­fon­num­mer 09288 6495 not­wen­dig.

Bereits zum 16. Mal lei­tet Edda Moser einen Mei­ster­kurs für Gesang in der Künst­ler­vil­la. „Von ihren Erfah­run­gen auf den gro­ßen Büh­nen die­ser Welt – ob Lon­don, Mai­land, Wien, New York oder Salz­burg – kön­nen jun­ge Sän­ge­rin­nen und Sän­ger unge­mein pro­fi­tie­ren“, sagt Bezirks­tags­prä­si­dent Hen­ry Schramm. Edda Moser, die vor allem mit der Rachea­rie der „Köni­gin der Nacht“ aus Mozarts Zau­ber­flö­te berühmt wur­de, unter­rich­tet seit vie­len Jah­ren mit gro­ßer Freu­de in Haus Mar­teau. „Ein guter Beweis dafür, dass das Kon­zept der dor­ti­gen Mei­ster­kur­se auf­geht“, so der Bezirks­tags­prä­si­dent wei­ter.

Die Sopra­ni­stin ist nicht zuletzt dafür bekannt, dass eine Ton­kon­ser­ve ihrer Para­de­rol­le aus Mozarts Zau­ber­flö­te seit 1977 in der Raum­kap­sel Voya­ger 2 durch das Welt­all fliegt.

Die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer des Kur­ses kom­men aus Deutsch­land, Groß­bri­tan­ni­en und der Schweiz; sie wäh­len ihr Reper­toire aus Lied, Ora­to­ri­um, Oper und Ope­ret­te frei aus. Für die Zuhö­rer in der Regi­on sind die Abschluss­kon­zer­te der Mei­ster­kur­se ganz beson­de­re Erleb­nis­se. „Ersun­ge­nes Glück“ heißt die Bio­gra­phie der gefei­er­ten Sän­ge­rin – ein biss­chen davon kön­nen wohl auch die Zuhö­rer nach einem bewe­gen­den Kon­zert­er­leb­nis mit nach Hau­se neh­men.

Save the date:

Abschluss­kon­zert des Mei­ster­kur­ses für Gesang mit Prof. Edda Moser

Don­ners­tag, 24. Sep­tem­ber 2020 um 19:00 Uhr in Haus Mar­teau, Loben­stei­ner Str. 4, 95192 Lich­ten­berg.

Die tele­fo­ni­sche Bestel­lung der Ein­tritts­kar­ten (Preis 5 Euro) unter 09288 6495 ist wegen der begrenz­ten Platz­zahl obli­ga­to­risch.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.haus​-mar​teau​.de