Bam­berg: FC Ein­tracht Bam­berg ver­ein­bart wei­te­re Test­spie­le und war­tet auf die Ent­schei­dung der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung

Die auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie aus­ge­setz­te Sai­son 2019/2020 der Fuß­ball Bay­ern­li­ga hält wei­ter an – trotz ver­schie­de­ner Locke­run­gen und den ent­spre­chen­den Ände­run­gen der Baye­ri­schen Infek­ti­ons­schutz­ver­ord­nung sind Punkt­spie­le nach wie vor nicht erlaubt. Mög­lich sind jedoch Freund­schafts­spie­le. Die Ver­ant­wort­li­chen des FC Ein­tracht Bam­berg haben daher wei­te­re Begeg­nun­gen ver­ein­bart. So tref­fen die Dom­rei­ter am 6. Sep­tem­ber auf den FC Ober­haid, am 8. Sep­tem­ber auf Phoe­nix But­ten­heim, am 12. Sep­tem­ber auf den TSV Neu­dros­sen­feld, am 19. Sep­tem­ber auf den SC Feucht und am 26. Sep­tem­ber auf den SV Seli­gen­por­ten. Zuschau­er sind jedoch nicht zuge­las­sen. Die Spiel­ter­mi­ne kön­nen sich jedoch ändern, ent­schei­dend hier­für sind die Ent­wick­lung der Infek­ti­ons­zah­len sowie Ent­schei­dun­gen der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung.