Bade­ver­bot für das Fluss­bad Lich­ten­fels

Land­rats­amt Lich­ten­fels erteilt Bade­ver­bot im Bereich der städ­ti­schen Anla­gen des Fluss­ba­des Lich­ten­fels, Stadt Lich­ten­fels

Bei der durch­ge­führ­ten rou­ti­ne­mä­ßi­gen mikro­bio­lo­gi­schen Pro­ben­nah­me des Fluss­ba­des Lich­ten­fels am 31.08.2020 wur­de der Grenz­wert für Esche­ri­chia coli über­schrit­ten.

Auf­grund der erhöh­ten mikro­bio­lo­gi­schen Bela­stun­gen gilt ein vor­über­ge­hen­des Bade­ver­bot für das Fluss­bad Lich­ten­fels.

Das Bade­ver­bot gilt bis zum Vor­lie­gen ein­wand­frei­er Unter­su­chungs­er­geb­nis­se.

Die Stadt Lich­ten­fels wur­de bereits infor­miert.