MdB Dr. Sil­ke Lau­nert auf “Digi­ta­ler Som­mer­tour”

Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Sil­ke Lau­nert lädt zusam­men mit Staats­mi­ni­ste­rin Doro­thee Bär zur vir­tu­el­len Gesprächs­run­de

Silke Launert. Fotograf: Tobias Koch

Sil­ke Lau­nert. Foto­graf: Tobi­as Koch

Die Bay­reu­ther Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Sil­ke Lau­nert (CSU) lud am Diens­tag­abend zusam­men mit der Staats­mi­ni­ste­rin für Digi­ta­li­sie­rung Doro­thee Bär (CSU) zu einer vir­tu­el­len Gesprächs­run­de zu dem The­men­kom­plex Digi­ta­li­sie­rung ein. Die Ver­an­stal­tung fand im Rah­men der Digi­ta­len Som­mer­tour der Staats­mi­ni­ste­rin statt.

Im Mit­tel­punkt der Dis­kus­si­ons­run­de stand die neu gegrün­de­te For­schungs­stel­le „Cam­pus Additive.Innovationen (CA.I) der Uni­ver­si­tät Bay­reuth, wel­che Lau­nert bereits seit Län­ge­rem unter­stützt. Dar­über hin­aus wur­de das Kom­pe­tenz­zen­trum „Digi­ta­les Hand­werk“ der Hand­werks­kam­mer Ober­fran­ken in den Blick genom­men. Neben dem Direk­tor der For­schungs­stel­le und Inha­ber des Lehr­stuhls für umwelt­ge­rech­te Pro­duk­ti­ons­tech­nik Pro­fes­sor Frank Döp­per und dem Geschäfts­füh­rer der For­schungs­stel­le Chri­sti­an Bay nah­men wei­te­re Ver­tre­ter der Uni­ver­si­tät sowie Ver­tre­ter der HWK, IHK und der Poli­tik an der Ver­an­stal­tung teil. Pro­fes­sor Döp­per und Chri­sti­an Bay gin­gen in ihrem ein­füh­ren­den Vor­trag auf die Beson­der­hei­ten des CA.I und sei­ne Bedeu­tung für den ober­frän­ki­schen Mit­tel­stand ein.

Als inter- und trans­dis­zi­pli­nä­rer Think-Tank bün­delt die For­schungs­stel­le tech­ni­sche und nicht-tech­ni­sche Kom­pe­ten­zen von ins­ge­samt 26 Lehr­stüh­len und Pro­fes­su­ren der Uni­ver­si­tät Bay­reuth sowie von außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­ein­rich­tun­gen im Bereich des 3D-Drucks. Ziel des Pro­jek­tes ist es, Tech­no­lo­gien und Anwen­dung der addi­ti­ven Fer­ti­gung sowie Geschäfts­mo­del­le aus vie­len Blick­win­keln inter­dis­zi­pli­när zu unter­su­chen, zu ent­wickeln und zu opti­mie­ren. Man möch­te so den regio­na­len Mit­tel­stand früh­zei­tig in die Lage ver­set­zen, die neu­en Mög­lich­kei­ten des 3D-Drucks opti­mal zu nut­zen und die betriebs­ei­ge­ne Inno­va­ti­ons­kraft zu stär­ken. Wäh­rend der Coro­na­Kri­se konn­te die neue For­schungs­stel­le bereits ihr Poten­zi­al ein­drucks­voll unter Beweis stel­len: Zusam­men mit regio­na­len Indu­strie­part­nern wur­den Pro­to­ty­pen und Anwen­dungs­bau­tei­le für medi­zi­ni­sches Equip­ment ent­wickelt und sodann addi­tiv gefer­tigt.

Doro­thee Bär zeig­te sich beein­druckt von dem Pro­jekt. Die Digi­ta­li­sie­rung bie­te gro­ße Chan­ce und kön­ne unse­re Gesell­schaft nach­hal­tig zum Posi­ti­ven ver­än­dern, beton­te die Staats­mi­ni­ste­rin. Sil­ke Lau­nert mahn­te, dass Deutsch­land den Anschluss nicht ver­lie­ren dür­fe: „Wenn wir Wohl­stand und Wachs­tum sichern wol­len, müs­sen wir in die Digi­ta­li­sie­rung inve­stie­ren und über die Regi­on hin­aus­wir­ken­de Pro­jek­te, wie den CA.I und das Kom­pe­tenz­zen­trum „Digi­ta­les Hand­werk“, unter­stüt­zen. Gera­de der länd­li­che Raum bie­tet hier enor­mes Poten­zi­al, das nicht unge­nutzt blei­ben darf!“

Hin­ter­grund: Ziel der Digi­ta­len Som­mer­tour der Staats­mi­ni­ste­rin für Digi­ta­li­sie­rung Doro­thee Bär ist es, das The­ma Digi­ta­li­sie­rung von ver­schie­de­nen Sei­ten zu beleuch­ten und die Umset­zung digi­ta­ler Maß­nah­men vor Ort, wie etwa an Schu­len oder in Unter­neh­men, zu unter­stüt­zen.

Liste der Teil­neh­mer (alpha­be­tisch):

  • Doro­thee Bär, MdB, Staats­mi­ni­ste­rin für Digi­ta­li­sie­rung
  • Chri­sti­an Bay, Geschäfts­füh­rer der For­schungs­stel­le Cam­pus Additive.Innovationen
  • Rai­ner Beck, Geschäfts­füh­rer der Hand­werks­kam­mer Ober­fran­ken
  • Prof. Dr.-Ing. Frank Döp­per, Direk­tor der For­schungs­stel­le Cam­pus Additive.Innovationen
  • Tho­mas Ebers­ber­ger, Ober­bür­ger­mei­ster der Stadt Bay­reuth
  • Oli­ver Eis­mann, stellv. Pro­jekt­lei­ter Kom­pe­tenz­zen­trum Digi­ta­les Hand­werk der Hand­werks­kam­mer Ober­fran­ken
  • Dr. Domi­nik Erhard, stellv. Lei­ter Bereich Innovation.Unternehmensförderung
  • Prof. Dr. Tor­sten Eymann, Vize­prä­si­dent für Digi­ta­li­sie­rung der Uni­ver­si­tät Bay­reuth
  • Dr. Andre­as Kokott, Stabs­ab­tei­lung Entre­pre­neurship und Inno­va­ti­on der Uni­ver­si­tät Bay­reuth
  • Dr. Sil­ke Lau­nert, MdB
  • Mar­tin Popp, Kreis­vor­sit­zen­der Mit­tel­stands-Uni­on Bay­reuth Stadt/​Land
  • Andre­as Zip­pel, 2. Bür­ger­mei­ster der Stadt Bay­reuth