Erlan­gen-Höchstadter Land­rat begrüßt die neu­en Aus­zu­bil­den­den im Land­rats­amt

Land­rat Alex­an­der Tritt­hart hat die neu­en Aus­zu­bil­den­den an ihrem ersten Arbeits­tag begrüßt

14 Aus­zu­bil­den­de brin­gen seit Diens­tag fri­schen Wind in den Ver­wal­tungs- und IT-Bereich im Land­rats­amt Erlan­gen-Höchstadt. Fünf davon bil­det das Amt zu Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stell­ten aus, vier durch­lau­fen die Beam­ten­lauf­bahn der zwei­ten Qua­li­fi­ka­ti­ons­ebe­ne, ein Fach­in­for­ma­ti­ker die Fach­rich­tung System­in­te­gra­ti­on sowie eine Medi­zi­ni­sche Fach­an­ge­stell­te am Kreis­kran­ken­haus St. Anna. Ver­stärkt wird das Azu­bi-Team ab ersten Okto­ber 2020 durch fünf Beam­ten­an­wär­te­rin­nen und ‑anwär­ter für den Ein­stieg in die drit­te Qua­li­fi­ka­ti­ons­ebe­ne.

Auf Abstand und doch so nah dran: Landrat Alexander Tritthart (3.v.l.), Ausbildungsleiterin Stefanie Nehring (1.v.l.) und stellv. Ausbildungsleiterin Lisa Nagel (2.v.l) begrüßten die 14 neuen Auszubildenden im Landratsamt. Foto: LRA ERH

Auf Abstand und doch so nah dran: Land­rat Alex­an­der Tritt­hart (3.v.l.), Aus­bil­dungs­lei­te­rin Ste­fa­nie Nehring (1.v.l.) und stellv. Aus­bil­dungs­lei­te­rin Lisa Nagel (2.v.l) begrüß­ten die 14 neu­en Aus­zu­bil­den­den im Land­rats­amt. Foto: LRA ERH

Land­rat Alex­an­der Tritt­hart hieß die Neu­en an ihrem ersten Tag im Mul­ti­funk­ti­ons­raum herz­lich will­kom­men: „Qua­li­fi­zier­te Nach­wuchs­kräf­te sind im Land­rats­amt begehrt. Wir bie­ten unse­ren Azu­bis span­nen­de Auf­ga­ben mit viel Bür­ger­kon­takt, einen hei­mat­ver­bun­de­nen Arbeits­platz und ein Plus an beruf­li­cher Sicher­heit gegen­über der Pri­vat­wirt­schaft. Dies hat sich ins­be­son­de­re in der der­zei­ti­gen Situa­ti­on gezeigt“, sag­te Tritt­hart. Kei­ne lee­ren Wor­te: Die aus­ge­lern­ten Azu­bis haben auch die­ses Jahr nach bestan­de­ner Abschluss­prü­fung einen Arbeits­ver­trag bekom­men und arbei­ten wei­ter für ihren ehe­ma­li­gen Aus­bil­dungs­be­trieb, dem Land­rats­amt Erlan­gen-Höchstadt.

Über Beru­fe im Land­rats­amt infor­mie­ren

Wer mehr über die ver­schie­de­nen Aus­bil­dungs­be­ru­fe wis­sen möch­te, ruft Aus­bil­dungs­lei­te­rin Ste­fa­nie Nehring unter der Ruf­num­mer 09131/803‑1175 an. Für das Kreis­kran­ken­haus St. Anna in Höchstadt ist Karin Nitsch die rich­ti­ge Ansprech­part­ne­rin. Ihre Num­mer lau­tet 09193/620–214.