Nach­hal­ti­ge Ener­gie­wen­de: Stadt­wer­ke Bam­berg inve­stie­ren in Wind-und Solar­ener­gie

Die Stadt­wer­ke Bam­berg inve­stie­ren wei­ter in den Aus­bau der erneu­er­ba­ren Ener­gien in Deutsch­land. Hier­für haben sie jetzt in Koope­ra­ti­on mit 17 baye­ri­schen Ver­sor­gungs­un­ter­neh­men für rund 28 Mil­lio­nen Euro den saar­län­di­schen Wind­park Wadern-Wen­zel­stein erwor­ben. Der Wind­park soll Ende des Jah­res in Betrieb gehen und dann Jahr für Jahr sau­be­ren Strom für 20.000 Men­schen pro­du­zie­ren. Der neue Wind­park wird der­zeit zwi­schen Saar­brücken und Trier, nord­öst­lich der Stadt Wadern, errich­tet. Er besteht aus drei Wind­kraft­an­la­gen mit einer Nenn­lei­stung von je 3,3 Mega­watt. Die Roto­ren sol­len jähr­lich rund 33 Mil­lio­nen Kilo­watt­stun­den sau­be­ren Strom pro­du­zie­ren –so viel, wie rund 20.000 Men­schen ver­brau­chen. Der neue Wind­park wird von der Ener­gie­al­li­anz Bay­ern (EAB) betrie­ben und ver­mei­det Jahr für Jahr den Aus­stoß von 25.000 Ton­nen Koh­len­di­oxid.

Ver­fünf­fa­chung der Erzeu­gungs­ka­pa­zi­tä­ten

Schon heu­te pro­du­zie­ren die Stadt­wer­ke Bam­berg einen Groß­teil ihres sau­be­ren Stroms in eige­nen Photovoltaik‑, Wind­kraft-und Bio­mas­se­an­la­gen –seit 2011 haben sie die Men­ge des pro­du­zier­ten Öko­stroms auf über 8,5 Mil­lio­nen Kilo­watt­stun­den pro Jahr. Durch Errich­tung eige­ner Anla­gen, wie zum Bei­spiel die 2018 in Betrieb genom­me­ne Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge am P+R Platz Kro­nacher Stra­ße, oder Betei­li­gun­gen an bun­des­wei­ten Erzeu­gungs­pro­jek­ten. Mög­lich wur­de die­ser Zuwachs auch durch eine Koope­ra­ti­on mit der Ener­gie­al­li­anz Bay­ern (EAB). Über das Gemein­schafts­un­ter­neh­men baye­ri­scher Stadt­wer­ke haben sich die Stadt­wer­ke Bam­berg bis­her erfolg­reich an fünf Wind­parks in Bay­ern, Sach­sen-Anhalt und dem Saar­land betei­ligt. Auch beim Aus­bau der Pho­to­vol­ta­ik wer­den die Stadt­wer­ke Bam­berg inten­si­ver mit ihren baye­ri­schen Kol­le­gen koope­rie­ren und in den kom­men­den Mona­ten ins­ge­samt 27 Mil­lio­nen Euro in neue Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen inve­stie­ren.

STWB Stadt­wer­ke Bam­berg GmbH