“Fran­zö­si­scher Markt” erneut zu Gast in Forch­heim

Vom 03. bis 05. Sep­tem­ber (Don­ners­tag bis Sams­tag) kommt der Fran­zö­si­sche Markt erneut nach Forch­heim auf den Para­de­platz. 8 ori­gi­nal fran­zö­si­sche Markt­händ­ler bie­ten wäh­rend der drei Tage kuli­na­ri­sche Köst­lich­kei­ten aus dem Land der Gour­mets an.

Die Markt­händ­ler, die jede Woche erneut direkt aus Frank­reich anrei­sen, um das gan­ze Jahr über fran­zö­si­sche Märk­te in Deutsch­land zu prä­sen­tie­ren, bie­ten viel­fäl­ti­ge Gau­men­freu­den. Mit ihrem Charme und ihren Pro­duk­ten ver­brei­ten sie fran­zö­si­sches Flair und wecken sicher bei vie­len so man­che Urlaubs­er­in­ne­rung …

Ange­sichts der exqui­si­ten Lecke­rei­en kön­nen sich die Besu­cher wie Gott in Frank­reich füh­len: Duf­ten­de Flamm­ku­chen frisch aus dem Ofen, eine gro­ße Viel­falt an Käse- und Wurst-Spe­zia­li­tä­ten, wie luft­ge­trock­ne­ter Schin­ken und Esel­sa­la­mi, las­sen neben Cham­pa­gner, Cré­mant und Wein, Paste­ten, Ter­ri­nen, Oli­ven sowie pro­ven­ça­li­schem Nou­gat den Ein­kauf zum Genuss­erleb­nis wer­den. Die Händ­ler rei­chen ihren Kun­den vor dem Kauf auch ger­ne von (fast) allem eine Kost­pro­be.

Der Fran­zö­si­sche Markt hat an allen drei Tagen jeweils von 10 bis 19 Uhr geöff­net.

Bon appé­tit!