Bad Winds­heim: Töd­li­cher Bade­un­fall im Frei­zeit­bad – die Kri­mi­nal­po­li­zei ermit­telt

Symbolbild Polizei

Bad Winds­heim (ots) – Am Sams­tag­nach­mit­tag (29.08.2020) ereig­ne­te sich in einem Frei­zeit­bad in Bad Winds­heim ein töd­li­cher Bade­un­fall. Ein 78-jäh­ri­ger Mann ver­starb.

Gegen 17:30 Uhr wur­de ein Bade­gast leb­los im Außen­becken trei­bend auf­ge­fun­den. Die Bade­auf­sicht zog den 78-jäh­ri­gen aus dem Was­ser und begann unmit­tel­bar den Mann zu reani­mie­ren. Durch den alar­mier­ten Ret­tungs­dienst wur­den die Wie­der­be­le­bungs­maß­nah­men fort­ge­führt. Der Not­arzt konn­te im Anschluss jedoch nur
noch der Tod des Man­nes fest­stel­len.

Der Kri­mi­nal­dau­er­dienst über­nahm die not­wen­di­gen kri­mi­nal­po­li­zei­li­chen Maß­nah­men­vor Ort.