Bro­se Bam­berg: Back to the roots – Scha­back­er wird NBBL-Coach

symbolbild basketball

Ulf Scha­back­er über­nimmt den Posten als Head­coach der NBBL-Mann­schaft von Bro­se Bam­berg / TSV Trö­ster Brei­ten­güß­bach in der U19-Bun­des­li­ga. Zudem bleibt er auch sport­li­cher Lei­ter beim BBC Coburg in der Pro B.

Nach zwei Jah­ren als Head­coach beim BBC Coburg in der dritt­höch­sten deut­schen Spiel­klas­se kehrt Ulf Scha­back­er zum TSV Brei­ten­güß­bach zurück und wird dort in der kom­men­den Sai­son NBBL-Head­coach. Auf die­sem Posten konn­te Scha­back­er im Jahr 2012 einen sei­ner größ­ten Tri­um­phe sei­ner Trai­ner­lauf­bahn fei­ern. Damals wur­de der TSV Trö­ster Brei­ten­güß­bach beim NBBL Final 4 in Hagen mit dem Trai­ner­duo Ulf Scha­back­er / Tho­mas Lor­ber und mit Spie­lern, wie zum Bei­spiel dem jet­zi­gen Kapi­tän des Brei­ten­güß­ba­cher RLSO-Teams Alex­an­der Engel, Cen­ter Lucas Wag­ner und den heu­ti­gen Bun­des­li­ga-Spie­lern Johan­nes Thie­mann & Johan­nes Rich­ter nach einem 79:65-Sieg gegen Bre­mer­ha­ven deut­scher Mei­ster.

Der 63-jäh­ri­ge kehrt nach Enga­ge­ments bei den Damen der DJK Bam­berg in der 2. Liga, der Bam­ber­ger WNBL-Mann­schaft, beim TSV Trö­ster Brei­ten­güß­bach in der Regio­nal­li­ga Süd­ost und beim BBC Coburg in der 2. Bas­ket­ball Bun­des­li­ga Pro B nun wie­der zurück in den männ­li­chen Nach­wuchs­be­reich und möch­te hier zusam­men mit Bro­se Bam­bergs neu­em Nach­wuchs­ko­or­di­na­tor Wolf­gang Heyder den Jugend-Bas­ket­ball in der Regi­on för­dern und vor­an­brin­gen. Co-Trai­ner von Ulf Scha­back­er wird Wal­ter Tad­da, der Vater von Natio­nal­spie­ler Kar­sten Tad­da.