Som­mer­ki­no im Bam­ber­ger Auf­ses­sia­num – das Pro­gramm

Symbol-Bild Kino

Das Som­mer­ki­no geht noch bis zum 5.9.2020!

  • Ein­tritt:
    • Erwach­se­ne € 10,–
    • Ermä­ßigt [Licht­spiel­freun­de, Stu­den­tIn­nen, Schü­le­rIn­nen, etc.] € 9,–
    • Kind [bis einschl.12 J.] € 7,–
  • Vor­ver­kauf:
    • im Licht­spiel & Ode­on ohne VVK-Gebühr. Die 10er-Kino­kar­te wird NUR in den Kinos und
      an der Abend­kas­se aner­kannt!
    • Beim BVD [Lan­ge Str. 39/41, Bam­berg] & online unter www​.licht​spiel​ki​no​.de zuzüg­lich
      VVK-Gebühr.

Pro­gramm

  • DOWN­TON ABBEY | Mi., 26.08. | 19:30 Uhr
    ab 0 J.
    Vor­pro­gramm: „Cleff III” von und mit Regis­seur Klaus Fleisch­mann und Cleff III als Gast.
  • EINE GANZ HEI­SSE NUM­MER 2.0 | Do., 27.08. | 19:30 Uhr
    ab 12 J.
    Vor­pro­gramm: Frän­ki­sche Land­mu­sik.
  • BES­SER WELT ALS NIE | Fr., 28.08. | 19:15 Uhr
    ab 6 J.
    Den­nis Kai­ling radelt per­sön­lich zum Som­mer­ki­no!
  • POR­TRÄT EINER JUN­GEN FRAU IN FLAM­MEN | Sa., 29.08. | 19:15 Uhr
    ab 12 J.
    Vor­pro­gramm: das Vocal­ensem­ble Schwe­stern hoch 5.
  • DIE KÄN­GU­RU-CHRO­NI­KEN | So., 30.08. | 19:15 Uhr
    ab 6 J.
    Vor­pro­gramm: Kän­gu­ru Ste­phan Bach liest Marc-Uwe Kling.
    ab 12 J.
  • THE PEA­NUT BUT­TER FAL­CON | So., 31.08.| 19:15 Uhr
    Vor­pro­gramm: Kul­tur­fa­brik KUFA stellt sich vor.
  • NIGHT­LI­FE | Di., 01.09. | 19:15 Uhr
    ab 6 J.
    Vor­pro­gramm in Koop. mit dem Migran­ten- & Inte­gra­ti­ons­bei­rat Bam­berg: Deutsch-Ira­ni­scher Pop mit Jür­gen Scho­ber und Hesam Asga­ri
  • NAR­ZISS & GOLD­MUND | Mi., 02.09. | 19:15 Uhr
    ab 12 J.
    Vor­pro­gramm: Ste­phan Bach liest Hes­se.
  • ONCE UPON A TIME IN HOL­LY­WOOD… | Do., 03.09. | 19:15 Uhr
    ab 16 J.
  • ALS HIT­LER DAS ROSA KANIN­CHEN STAHL | Fr., 04.09. | 19:15 Uhr
    ab 0 J.
    Fami­li­en­abend in Koop. mit dem Stadt­ju­gend­amt, Vor­pro­gramm: Tono­witz & Trom­mel­fritz.
  • ICH WAR NOCH NIE­MALS IN NEW YORK | Sa., 05.09. | 19:15 Uhr
    ab 12 J.
    Vor­pro­gramm: Unse­re Lieb­lings­träl­l­er­tran­se Hanu­ta Gon­za­les!