Rad­fahr­ak­ti­on “Dein Ride” hielt Zwi­schen­stopp in Erlan­gen

Rad­sport­be­gei­ster­te teste­ten die Rad­renn­strecke der Deutsch­land Tour

Am Wochen­en­de vom 22. bis 23. August 2020 war Erlan­gen der zen­tra­le Kno­ten­punkt für jeweils cir­ca 40 Hob­by­rad­renn­fah­rer, die bei der Akti­on „Dein Ride“ erst­mals die Strecke der Deutsch­land Tour testen durf­ten. Bür­ger­mei­ster Jörg Volleth, Sport­amts­lei­ter Ulrich Kle­ment sowie City-Mana­ger Chri­sti­an Frank nutz­ten die­se exklu­si­ve Mög­lich­keit, um sich ein Bild von der für 2021 geplan­ten Strecke zu machen.

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de hät­te Erlan­gen das größ­te Rad­renn­sport­fe­sti­val Deutsch­lands begrü­ßen dür­fen, wenn die Ver­an­stal­tung Coro­na bedingt nicht auf das Jahr 2021 ver­legt wor­den wäre. Mit der Idee einer Jeder­mann Tour, bei der Hob­by­fah­rer vor­ab die vier offi­zi­el­len Etap­pen von Stral­sund über Schwe­rin, Sang­erhau­sen, Ilmen­au, Erlan­gen und Nürn­berg abfah­ren, luden die Ver­an­stal­ter der Deutsch­land Tour zu einer alter­na­ti­ven, sport­li­chen Chal­len­ge ein. Die­se star­te­te am 20. August 2020 im Nor­den Deutsch­lands und ende­te nach einem Zwi­schen­stopp in Erlan­gen am Sonn­tag­nach­mit­tag in Nürn­berg. Die Strecken von einer Län­ge von 150 bis 200 Kilo­me­ter konn­ten jedoch in drei unter­schied­li­chen For­ma­ten eben­so als Teil­strecken abge­fah­ren wer­den. Auch für pro­fes­sio­nel­le Unter­stüt­zung war gesorgt, so beglei­te­ten ehe­ma­li­ge Pro­fis wie Jens Voigt und Fabi­an Wege­mann die in Grup­pen auf­ge­teil­ten Hob­by­rad­renn­fah­rer.

In Erlan­gen nah­men an bei­den Tagen jeweils 40 Rad­sport-Fans das ein­ma­li­ge Ange­bot an und auch Bür­ger­mei­ster Jörg Volleth, Sport­amts­lei­ter Ulrich Kle­ment und City-Mana­ger Chri­sti­an Frank lie­ßen sich nicht die Gele­gen­heit neh­men, einen knapp 90 Kilo­me­ter lan­gen Teil­ab­schnitt der für 2021 geplan­ten Strecke nach Erlan­gen mit eige­nen Rädern zu testen. Jörg Volleth begrüß­te im Namen der Stadt Erlan­gen das gesam­te Teil­neh­mer­feld, das am Sams­tag­nach­mit­tag am Boh­len­platz ankam und durch die Auf­bau­ten der Deutsch­land Tour einen ersten Vor­ge­schmack auf die gro­ße Tour 2021 bekam. Am Sonn­tag star­te­ten dann die näch­sten Fah­rer am Erlan­ger Markt­platz, um nach der ins­ge­samt 150 Kilo­me­ter lan­gen Strecke durch die Frän­ki­sche Schweiz im Etap­pen­ziel Nürn­berg anzu­kom­men.