Bay­reu­ther Volks­hoch­schu­le star­tet ins Herbst­se­me­ster

Symbolbild Bildung

Pro­gramm­hef­te lie­gen ab Sep­tem­ber im Stadt­ge­biet aus – Start ins neue Seme­ster am 21. Sep­tem­ber

Die Volks­hoch­schu­le Bay­reuth star­tet in Kür­ze in ihr neu­es Herbst­se­me­ster. Die Pro­gramm­hef­te lie­gen ab Anfang Sep­tem­ber im Stadt­ge­biet aus, das gesam­te Pro­gramm ist dann auch im Inter­net unter www​.vhs​-bay​reuth​.de zu fin­den, Anmel­dun­gen zu den ver­schie­de­nen Ange­bo­ten sind dann mög­lich. Das Seme­ster star­tet mit den ersten Kur­sen am 21. Sep­tem­ber.

Auf­grund der Hygie­ne­auf­la­gen fällt das Herbst­pro­gramm der Volks­hoch­schu­le etwas klei­ner aus. Eini­ge Kur­se – zum Bei­spiel die im Sport­zen­trum – muss­ten lei­der weg­fal­len. Den­noch hat die Volks­hoch­schu­le ein attrak­ti­ves Pro­gramm zusam­men­ge­stellt, das durch Online-Ange­bo­te berei­chert wird.

In die­sem Seme­ster geht es im Prä­senz­un­ter­richt mit der Stadt­ge­schich­te wei­ter. Den Fokus legt Alex­an­der Kni­rim dies­mal auf die Mark­grä­fin­nen. Aus noch frü­he­ren Zei­ten erzählt Ste­ve Zäu­ner, wenn er alte Kno­chen unter die Lupe nimmt und erklärt, was man aus ihnen alles her­aus­le­sen kann und war­um dadurch so man­che Geschichts­theo­rie ins Wan­ken gerät. Im Novem­ber kön­nen Inter­es­sier­te dann im Online-Vor­trag von Maja Göpel, deren Buch „Unse­re Welt neu den­ken. Eine Ein­la­dung“ die Best­sel­ler­li­sten anführt, über „Nach­hal­tig­keit in der Kri­se nach­den­ken“. Die­ser Vor­trag ist Bestand­teil der Rei­he Smart Demo­cra­cy, in der regel­mä­ßig erst­klas­si­ge Vor­trä­ge kosten­frei mit­zu­er­le­ben sind.

In jeder Kri­se steckt auch ein Nut­zen. In die­sem Seme­ster ist es die klei­ne­re Grup­pen­grö­ße, die ein inten­si­ve­res Ler­nen ermög­licht. Vor allem in den Sprach­kur­sen ist das ein Vor­teil für den per­sön­li­chen Lern­er­folg. Für den Fall erneu­ter Ein­schrän­kun­gen auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie, gibt es in fast allen Berei­chen Online-Ange­bo­te. Selbst­ver­ständ­lich in den Sprach­kur­sen, aber auch in den Krea­tiv­kur­sen, in Tages­work­shops und im Sport.

Wem jedoch mit Home­of­fice, Home­schoo­ling und stän­di­ger Erreich­bar­keit die Ruhe fehlt, der fin­det im Tages­work­shop mit Sig­rid Engel­brecht die „Inseln in der Daten­flut“.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum neu­en vhs-Herbst­pro­gramm kön­nen auch per Mail volkshochschule@​stadt.​bayreuth.​de ange­fragt wer­den. Infos zur Anmel­dung gibt es unter der Tele­fon­num­mer 0921 50703840.