Bam­bergs Kul­tur trotzt Coro­na: Nach­som­mer an der Erba-Spit­ze

Eine Initia­ti­ve des Kul­tur­re­fe­rats der Stadt Bam­berg und „Köp­fe für Kul­tur“

Die leben­di­ge Kul­tur­sze­ne in Bam­berg muss unbe­dingt erhal­ten blei­ben. Des­we­gen hat der neue Bür­ger­mei­ster der Stadt Bam­berg, Jonas Glü­sen­kamp, gemein­sam mit Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke und der Kul­tur­re­fe­ren­tin Ulri­ke Sie­ben­haar die Spen­den-Initia­ti­ve „Köp­fe für Kul­tur“ gestar­tet. Bam­ber­ge­rin­nen und Bam­ber­ger zei­gen mit ihrem Gesicht, dass ihnen die Kul­tur am Her­zen liegt. Sie spen­den Geld und las­sen sich foto­gra­fie­ren, um mit ihrem Bild ein Zei­chen zu set­zen.

Dank die­ser Spen­den­in­itia­ti­ve kann nun vom 17. bis 27. Sep­tem­ber der „Nach­som­mer an der Erba-Spit­ze“ statt­fin­den. Freu­en Sie sich auf ein span­nen­des, hoch­ka­rä­ti­ges und abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm der Bam­ber­ger Kul­tur­sze­ne. Freu­en Sie sich auf zehn Tage vol­ler Thea­ter, Lesun­gen, Kon­zer­te, Tanz und vie­lem mehr.

Zahl­rei­che Krea­ti­ve wie Annet­te von Bam­berg, Arnd Rühl­mann & Jür­gen Hei­mül­ler, Bam­ber­ger Festi­vals e.V., Bam­bäg­ga, Box­ga­lopp, Cha­peau Claque, cont­weed­ance­collec­ti­ve, Dr. Umwuchts Tanz­pa­last, kon­takt – Das Kul­tur­fe­sti­val, mach­bar, Mar­tin Bey­er & Anto­nia Haus­mann, Rus­ty Rob­ber Legs, Ste­phan Bach und The Qui­res haben bereits ihre Teil­nah­me zuge­sagt. Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen und Pro­gramm unter: www​.koep​fe​-fuer​-kul​tur​.de.

Vor­ver­kauf:

  • Bam­ber­ger Stifts­la­den | Haupt­wach­str. 9 | 0951 872418
    Mo bis Sa | 10:00–18:00 Uhr
  • Col­li­bri Buch­hand­lung | Austra­ße 12 | 0951 30182710
    Mo bis Fr | 10:00–18:00 Uhr | Sa | 10:00 – 15:00 Uhr
  • Rest­kar­ten an der Abend­kas­se

Ger­ne kön­nen Sie wei­ter­hin für die­se Initia­ti­ve spen­den:

  • Stadt Bam­berg | IBAN: DE71 7705 0000 0000 0057 77
  • Ver­wen­dungs­zweck: Köp­fe für Kul­tur