Peg­nit­zer ADFC-Spre­cher Roland Ber­ner zieht sich zurück und kri­ti­siert Nord­baye­ri­schen Kurier

Im heu­ti­gen Bericht des Nord­baye­ri­schen Kuriers zum The­ma mei­nes Rück­zu­ges aus dem ADFC wur­de ich als Vor­sit­zen­der beti­tet. Ich möch­te bei die­ser Gele­gen­heit dar­auf hin­wei­sen, das ich mehr­mals die Pres­se dar­um gebe­ten hat­te, mich nicht als Vor­sit­zen­den zu bezeich­nen. Mir wur­de dazu gesagt, das es bestimm­te For­mu­lie­rungs­vor­schrif­ten gibt und in sol­chen Fäl­len von Vor­sit­zen­den, bzw. von Stellv. Vor­sit­zen­den gespro­chen wird. Die offi­zi­el­le Bezeich­nung lau­tet “Spre­cher”. Zu die­sem The­ma gab es auch mehr­mals unan­ge­neh­men Dis­kus­si­ons­be­darf mit dem KV in BT. Anson­sten hielt sich die Kom­mu­ni­ka­ti­on in Gren­zen.

Ich hof­fe auf euer Ver­ständ­nis für mein Ver­hal­ten.

Mit klin­geln­den Grü­ßen

Roland Ber­ner