Covid-19-Erkrank­te im Land­kreis Lich­ten­fels

Der­zeit 12 Erkrank­te / 7‑Ta­ge-Inzi­denz bei 16,5

Für den Land­kreis Lich­ten­fels lau­ten die aktu­el­len COVID-19-Zah­len (Stich­tag 21.08.2020, 8:00 Uhr) wie folgt:

  • Erkrank­te ins­ge­samt: 336
  • Geheil­te: 308
  • Der­zeit noch Erkrank­te: 12
  • Ver­stor­be­ne: 16

Im Ein­zel­nen wei­sen die elf Städ­te, Märk­te und Gemein­den im Land­kreis fol­gen­de Zahl an aktu­ell noch COVID-19-Erkrank­ten auf:

  • Alten­kunst­adt: 0
  • Bad Staf­fel­stein: 2
  • Burg­kunst­adt: 1
  • Ebens­feld: 0
  • Hoch­stadt a. Main: 0
  • Lich­ten­fels: 5
  • Markt­graitz: 1
  • Markt­z­euln: 0
  • Michel­au: 3
  • Red­witz: 0
  • Weis­main: 0

Die 7‑Ta­ge-Inzi­denz liegt nun bei 16,5. Des­halb sind wei­ter­hin die Schutz- und Hygie­ne­maß­nah­men ein­zu­hal­ten. Zeit­rei­hen und Zah­len der ver­gan­ge­nen Wochen fin­den Sie auf unse­rer Start­sei­te www​.lkr​-lif​.de unter der Rubrik: „Aktu­el­le Zah­len zu den COVID-19-Erkrank­ten und Geheil­ten im Land­kreis Lich­ten­fels“

Test­zen­tren in den Land­krei­sen und kreis­frei­en Städ­ten

Die Staats­re­gie­rung hat im Mini­ster­rat am 10. August 2020 beschlos­sen, das Testan­ge­bot für eine Unter­su­chung auf SARS-CoV‑2 noch­mals erheb­lich aus­zu­bau­en. Vor dem Hin­ter­grund der posi­ti­ven Erfah­run­gen mit Test­zen­tren vor Ort wäh­rend des Kata­stro­phen­falls wur­de beschlos­sen die Land­krei­se und kreis­frei­en Städ­te mit der Ein­rich­tung, Orga­ni­sa­ti­on und dem Betrieb eines „Baye­ri­schen Test­zen­trums“ zu betrau­en. Die Inbe­trieb­nah­me soll Ende August erfol­gen. Ziel ist es, in jedem Land­kreis und jeder kreis­frei­en Stadt bis spä­te­stens zum Ende der Som­mer­fe­ri­en ein aus­rei­chen­des, flä­chen­decken­des Testan­ge­bot zur Ver­fü­gung zu stel­len.

Aktu­ell wer­den die räum­li­chen, tech­ni­schen sowie per­so­nel­len Vor­aus­set­zun­gen für ein Test­zen­trum im Land­kreis Lich­ten­fels erar­bei­tet. Da die Detail­vor­ga­ben erst seit kur­zem vor­lie­gen, kön­nen die ein­zel­nen Bau­stei­ne erst jetzt nach und nach fina­li­siert wer­den, um auch den Zeit­plan der Staats­re­gie­rung ein­hal­ten zu kön­nen. Sobald Details zum genau­en Ablauf vor­lie­gen, wird dies öffent­lich bekannt gemacht.

Wich­tig: Alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger Bay­erns kön­nen sich bereits seit 1. Juli 2020 jeder­zeit bei einer nie­der­ge­las­se­nen Ver­trags­ärz­tin oder einem nie­der­ge­las­se­nen Ver­trags­arzt auch ohne Sym­pto­me testen las­sen.

Auf der Inter­net­sei­te der Kas­sen­ärzt­li­chen Ver­ei­ni­gung Bay­erns (KVB) fin­den Sie hier­für unter dem Link https://​dien​ste​.kvb​.de/​a​r​z​t​s​u​c​h​e​/​a​p​p​/​e​i​n​f​a​c​h​e​S​u​c​h​e​.​htm

Kon­takt­da­ten der Ärz­te, die sich frei­wil­lig an dem Test­kon­zept der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung betei­li­gen. Klicken Sie hier­für das ent­spre­chen­de Feld “Arzt für Coro­na­vi­rus Test” an und geben Ihre Post­leit­zahl ein.