Test- und Bene­fiz­spiel des FCE Bam­berg gegen SpVgg Bay­reuth vor­ver­legt

Symbol-Bild Fussball

Anstoß ist jetzt bereits um 14:00 Uhr

In einem Test­spiel, durch das Fuß­ball Bay­ern­li­gist FC Ein­tracht Bam­berg zudem Geld für den Zir­kus Gio­van­ni gene­rie­ren möch­te, erwar­tet der FCE am kom­men­den Sams­tag, 22. August, im Fuchs­park­sta­di­on den Regio­nal­li­gi­sten und Auf­stiegs­aspi­ran­ten SpVgg Bay­reuth. Der Anstoß wur­de jetzt vor­ver­legt, das Spiel beginnt bereits um 14:00 Uhr. Ursprüng­lich soll­te die Par­tie um 18:00 Uhr ange­pfif­fen wer­den, die Vor­ver­le­gung erfolg­te auf Wunsch der SpVgg Bay­reuth.

Die Begeg­nung gegen die Wag­ner­städ­ter dient dem FCE nicht nur als Test und Spen­den­ak­ti­on für den Zir­kus Gio­van­ni, sie erfolgt auch in Geden­ken an den 10. Todes­tag des gro­ßen Bam­ber­ger Fuß­bal­lers Die­ter Zet­tel­mai­er. Die Bam­ber­ger wer­den am Sams­tag zudem in Trau­er­flor antre­ten, damit erin­nert der Bay­ern­li­ga­neu­ling an den am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de über­ra­schend ver­stor­be­nen Andre­as “Andi” Saal. Der 60-Jäh­ri­ge trug unter ande­rem das Tri­kot des Vor­gän­ger­ver­ei­nes 1. FC Bam­berg 01, zudem war er jah­re­lang Funk­tio­när der Vio­let­ten und zähl­te auch nach sei­ner Zeit als Freund des Klubs.

Unver­än­dert ist die Vor­ga­be der Staats­re­gie­rung, dass Spie­le auf­grund der Coro­na­si­tua­ti­on ohne Zuschau­er aus­ge­tra­gen wer­den müs­sen. Zugang erhal­ten daher ledig­lich Medienvertreter*innen. Die Fans bei­der Ver­ei­ne kön­nen jedoch trotz­dem dabei­sein: Das Spiel wird im Live­stream auf sport​to​tal​.tv über­tra­gen. Kom­men­ta­tor und FCE Vor­stands­vor­sit­zen­der Jörg Schmal­fuß erwar­tet wäh­rend des Streams meh­re­re Gäste als Co-Kom­men­ta­to­ren.

„Das Ober­fran­ken­der­by gegen Bay­reuth ist ein­fach ein Klas­si­ker. Umso bedau­er­li­cher, dass auf­grund staat­li­cher Vor­ga­ben nach wie vor kei­ne Zuschau­er bei die­sem Spiel zuge­las­sen sind. Natür­lich kön­nen wir die­se Ent­schei­dung nach­voll­zie­hen. Es gibt The­men im Leben, die aktu­ell zurecht eine höhe­re Prio­ri­tät besit­zen,” freut sich Vor­stands­mit­glied und Abtei­lungs­lei­ter Sascha Dorsch den­noch auf das Duell.

Gleich­zei­tig wird der FC Ein­tracht Bam­berg aber auch ver­su­chen, mit dem Spiel Spen­den für den „Zir­kus Gio­van­ni” zu sam­meln. „Ich durf­te selbst schon eini­ge Male Auf­trit­te des Zir­kus Gio­van­ni besu­chen. Was die Ver­ant­wort­li­chen hier für einen unglaub­lich wich­ti­gen Bei­trag zur Bam­ber­ger Jugend­ar­beit lei­sten, weiß jeder, der den Cir­cus schon ein­mal live gese­hen hat,” ergänzt Sascha Dorsch. Das Spen­den­kon­to Stif­tung Zir­kus Gio­van­ni lau­tet: IBAN: DE17 7002 0500 3741 5601 56, BIC: BFSWDE33MUE, Bank für Sozi­al­wirt­schaft.