Hall­stadter Som­mer auf dem Markt­platz

Som­mer­baum in Hall­stadt / Foto: FV Hall­stadt

Eigent­lich hat­te sich der Faschings­ver­ein das ver­gan­ge­ne Wochen­en­de ganz anders vor­ge­stellt. 4 Tage Fest­pro­gramm, Live Bands auf dem neu­en Markt­platz, ein bun­tes Trei­ben in ganz Hall­stadt. Mit dem Orga­ni­sa­ti­ons­auf­trag star­te­ten die Jecken zum Jah­res­wech­sel in die Pla­nung des Fest­wo­chen­en­des. Doch dann kam alles anders.

Unter dem Mot­to „Hall­stadter Som­mer“ koor­di­nier­te der Faschings­ver­ein eine Kon­stel­la­ti­on aus einem klei­nen Schau­stel­ler­park, Ver­pfle­gungs­stän­den, Ver­eins­ak­ti­vi­tä­ten rund um den Markt­platz und Ange­bo­ten in der Gastro­no­mie. So erin­ner­ten der Duft des Grills und das sich dre­hen­de Karus­sell zumin­dest etwas an die letz­ten Jah­re der Hall­stadter Kirch­weih. Ein Sicher­heits­kon­zept mit stünd­li­chen Laut­spre­cher­durch­sa­gen, Absper­run­gen und Mar­kie­run­gen sorg­ten wäh­rend des Wochen­en­des für den nöti­gen Abstand und die Sicher­heit der Besu­cher. Zum Sams­tag­abend wur­de der Markt­platz dann zum oben genann­ten Auf­ge­bot, neben der neu­en Akzent­be­leuch­tung und dem­Spring­brun­nen um eine wei­te­re Attrak­ti­on­rei­cher –dem Som­mer­baum. Auch am Sonn­tag sorg­te der mobi­le Baum für Auf­se­hen, indem er immer wie­der den Platz wech­sel­te. „Alles in Allem war es ein schö­nes Wochen­en­de, wel­ches der aktu­el­len Situa­ti­on ange­mes­sen war“, so der Vor­sit­zen­de Manu­el Reit­ber­ger.