Göß­wein­stein sagt Weih­nachts­markt ab

Coro­na-bedingt fällt der belieb­te Weih­nachts­markt in Göß­wein­stein in die­sem Jahr aus. „Die Hygie­ne­auf­la­gen und das all­ge­mei­ne Ansteckungs­ri­si­ko recht­fer­ti­gen die Durch­füh­rung nicht“, erklär­te der Erste Bür­ger­mei­ster des Mark­tes Göß­wein­stein, Hanngörg Zim­mer­mann. Zudem sei zum jet­zi­gen Zeit­punkt, zu dem mit den Vor­be­rei­tun­gen begon­nen wer­den müss­te, nicht abseh­bar, ob sol­che Ver­an­stal­tun­gen über­haupt statt­fin­den dürf­ten.

Der Göß­wein­stei­ner Weih­nachts­markt wur­de tra­di­tio­nell am drit­ten Advents­wo­chen­en­de abge­hal­ten. Nach sei­ner Ver­le­gung 2018 vom Vor­platz der Basi­li­ka auf die Burg­stra­ße und die Burg wur­de er zu einem regel­rech­ten Publi­kums­ma­gne­ten, mit jeweils meh­re­ren tau­send Besu­chern und zuletzt knapp 50 Aus­stel­lern.

Für Fra­gen steht das Team der Tou­rist-Info Göß­wein­stein zur Ver­fü­gung unter 09242 456 oder info@​goessweinstein.​de.