Aus­zeich­nung für Wei­ßeno­her Fir­ma iKra­tos: „Deutsch­lands Beste Nach­hal­tig­keit“ im Bereich Solar­tech­nik

iKra­tos: „Wir leben Solar“

Knapp drei Wochen nach der Benach­rich­ti­gung für Deutsch­lands Kun­den­lieb­ling im Bereich Solar­tech­nik erreicht die iKra­tos Solar- und Ener­gie­tech­nik GmbH aus Wei­ßeno­he – in der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg-Fürth-Erlan­gen – die näch­ste Aus­zeich­nung im Deutsch­land Test von Focus Money: Platz 1 bei Deutsch­lands Beste Nach­hal­tig­keit.

Ins­ge­samt wur­de der DEUTSCH­LAND TEST nun bereits zum sieb­ten Mal von Focus Money gemein­sam mit dem Insti­tut für Manage­ment- und Wirt­schafts­um­fra­ge (IMWF) durch­ge­führt. Die Stu­die nimmt über 20.000 Mar­ken und Unter­neh­men aus über 200 Bran­chen unter die Lupe. Der Deutsch­lands Beste Test – Nach­hal­tig­keit ana­ly­sier­te 59 Mil­lio­nen Aus­sa­gen aus dem Zeit­raum vom 01. April 2019 bis zum 31. März 2020.

Unter­neh­men tra­gen heut­zu­ta­ge eine hohe öko­lo­gi­sche, öko­no­mi­sche und sozia­le Ver­ant­wor­tung gegen­über der zukünf­ti­gen Genera­tio­nen. Der Wunsch, dass ein Unter­neh­men die­se Ver­ant­wor­tung trägt, ist vor allem bei den Kun­den in den letz­ten Jah­ren ange­stie­gen. Dies zeigt sich auch in den Test­ergeb­nis­sen. Die Kun­den konn­ten hier ihr Gespür, sowie ihre per­sön­li­che Erfah­rung von Unter­neh­men im Bereich der Nach­hal­tig­keit wie­der­ge­ben.

Sicht­lich bedeu­tet der Bereich Solar­tech­nik, wel­che zu den erneu­er­ba­ren Ener­gien gehört, bereits eine hohe Nach­hal­tig­keit. Die iKra­tos Solar- und Ener­gie­tech­nik GmbH setzt neben der Solar­tech­nik, aber auch auf ande­re Pro­duk­te der erneu­er­ba­ren Ener­gien, wie Wär­me­pum­pen, Bat­te­rie­spei­cher oder E‑Mobilität.

Neben der Lei­den­schaft der Instal­la­ti­on von zukunfts­tra­gen­den erneu­er­ba­ren Ener­gien, zeich­net sich das Unter­neh­men auch vor allem durch den Titel des „ersten kli­ma­po­si­ti­ven Unter­neh­mens“ aus. So setzt das 2008 eröff­ne­te Fir­men­ge­län­de in Wei­ßeno­he als Pas­siv­h­aus­ge­bäu­de, mit einer Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge und Wär­me­pum­pe auf einen gerin­ge­ren CO2 Aus­stoß. Den Umstieg auf Elek­tro­mo­bi­li­tät hat die Geschäfts­füh­rung bereits vor eini­gen Jah­ren getä­tigt und auch eini­ge Mit­ar­bei­ter des Solar­teurs sind bereits umge­stie­gen. Die unver­meid­ba­re CO2 Pro­duk­ti­on des Unter­neh­mens, wird durch die finan­zi­el­le Unter­stüt­zung zer­ti­fi­zier­ter Kli­ma­pro­jek­te aus­ge­gli­chen. Durch die Eigen­strom­erzeu­gung des Unter­neh­mens wird die CO2 Redu­zie­rung wei­ter unter­stützt, somit trägt das Unter­neh­men sogar etwas Posi­ti­ves zum Kli­ma bei. Des Wei­te­ren bezieht das Unter­neh­men sei­nen Strom von der Fir­ma Mann­Strom, einem Öko­strom­an­bie­ter. Das Unter­neh­men setzt neben Nach­hal­tig­keit auch auf Regio­na­li­tät so wer­den z.B. Solar­mo­du­le „Made in Ger­ma­ny“ unter­stützt. Müll­tren­nung und die Müll­ver­mei­dung sind eben­falls höch­ste Prio­ri­tät des ober­frän­ki­schen Unter­neh­mens.

Das iKra­tos Team freut sich beson­ders über die­sen 1. Platz, denn die­ser spie­gelt auch das Fir­men­mot­to „Wir leben Solar“ pas­send wie­der. Ein gro­ßes Dan­ke­schön geht vom gesam­ten iKra­tos Team an alle Kun­den, die die Inve­sti­ti­on des Unter­neh­mens in die Nach­hal­tig­keit und somit in die Zukunft wahr­neh­men und genau­so schät­zen, wie das Team die Inve­sti­ti­on der Kun­den in erneu­er­ba­re Ener­gien.