Lesung in Kulm­bach zum Werk der Kulm­ba­cher Künst­le­rin Ursu­la Wolf am mor­gi­gen Freitag

Ursu­la Wolf wäre im Mai die­sen Jah­res 100 Jah­re alt geworden

Buchvorderseite "Nachtfieber"

Buch­vor­der­sei­te “Nacht­fie­ber”

Durch Zusam­men­ar­beit der Kunst­ga­le­rie Mari­on Koty­ba, der Schreib­stu­be Fran­ken ‑Andrea Senf und dem Kulm­ba­cher Lite­ra­tur­ver­ein e.V. ent­stand ein Büch­lein mit phan­ta­sie­vol­len Geschich­ten und Gedich­ten zu einem Gemäl­de von Ursu­la Wolf. Ein Büch­lein mit dem Titel „Nacht­fie­ber“ über die Künst­le­rin Ursu­la Wolf, die am 30. Mai ihren 100. Geburts­tag gefei­ert hät­te, mit Bei­trä­gen von 15 Autoren, hat Andrea Senf her­aus­ge­ge­ben. Ursprüng­lich soll­te es am Jubi­lä­ums­tag der ver­stor­be­nen Künst­le­rin, im Rah­men einer dem Anlass ent­spre­chen­den Fei­er vor­ge­stellt wer­den. Die Coro­na-Pan­de­mie mach­te dem Vor­ha­ben wie unzäh­li­gen ande­ren einen Strich durch die Rech­nung. Nun wird es am 14. August im Rah­men einer Lesung in der Kunst­ga­le­rie von Mari­on Koty­ba prä­sen­tiert und kann ab die­sem Tag auch gekauft werden.

Lesung am Frei­tag, 14. August in der Kunst­ga­le­rie Mari­on Koty­ba, Ober­hacken 3 in Kulm­bach um 18:00 Uhr. Ein­tritt frei. Es gel­ten die vom Frei­staat Bay­ern erlas­sen Hygie­ne­maß­nah­men und Anordnungen.