Fri­days­For­Fu­ture demon­striert in Bay­reuth

Pres­se­mit­tei­lung von “Fri­days­For­Fu­ture”:

“Die Kli­ma­kri­se hat kei­ne Feri­en! Des­halb müs­sen wir auch in der Feri­en­zeit wei­ter auf die dra­ma­ti­schen Fol­gen, die unser Han­deln haben kann auf­merk­sam machen, aber auch die Chan­cen auf­zei­gen, die durch erfolg­rei­chen Kli­ma­schutz geschaf­fen wer­den! Kli­ma­schutz ist nicht nur Ver­zicht! Er bie­tet auch die Mög­lich­keit als Nati­on, wie auch als Kom­mu­ne eine Vor­rei­ter­rol­le ein­zu­neh­men, und sich dadurch wirt­schaft­li­che Vor­tei­le zum Bei­spiel im Bereich der Erneu­er­ba­ren Ener­gien zu sichern, als auch durch eine gestei­ger­te Lebens­qua­li­tät den Tou­ris­mus zu stei­gern.

Um sol­che Mög­lich­kei­ten, wie auch die Dring­lich­keit unse­rer Lage klar­zu­ma­chen, gehen wir von Fri­days­For­Fu­ture am 14.08 auf die Stra­ße. Beginn ist um 14 Uhr am Rat­haus und die End­kund­ge­bung fin­det cir­ca um 15 Uhr in der Max­stra­ße vor dem Kar­stadt statt.”