Bay­reu­ther MdB Anet­te Kram­me ruft zur Teil­nah­me am Wett­be­werb „Aktiv für Demo­kra­tie und Tole­ranz 2020 ” auf

Die Par­la­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tä­rin Anet­te Kram­me (SPD) unter­stützt auch in die­sem Jahr wie­der das von der Bun­des­re­gie­rung gegrün­de­te „Bünd­nis für Demo­kra­tie und Tole­ranz – gegen Extre­mis­mus und Gewalt” und macht auf den Wett­be­werb „Aktiv für Demo­kra­tie und Tole­ranz 2020” auf­merk­sam, der bereits zum 20. Mal in Fol­ge aus­ge­lobt wird.

Ehren­amt­lich Täti­ge kön­nen sich noch bis zum 27. Sep­tem­ber 2020 für den Wett­be­werb anmel­den. Es wer­den zivil­ge­sell­schaft­li­che Pro­jek­te für eine leben­di­ge und demo­kra­ti­sche Gesell­schaft gesucht. Die Pro­jek­te sol­len bei­spiel­haft für die Viel­falt des zivil­ge­sell­schaft­li­chen Enga­ge­ments ste­hen. Beson­de­re Schwer­punk­te bil­den in die­sem Jahr die The­men Hate Speech, Anti­zi­ga­nis­mus und Anti­se­mi­tis­mus, gesell­schaft­li­cher Zusam­men­halt, poli­ti­scher Extre­mis­mus, Des­in­for­ma­ti­on und Dis­kri­mi­nie­rung von Min­der­hei­ten.

Anet­te Kram­me ruft zur Teil­nah­me an dem Wett­be­werb auf: „Unse­re Demo­kra­tie und die gesell­schaft­li­che Viel­falt in unse­rem Land sind in den ver­gan­ge­nen Jah­ren stark unter Druck gera­ten. Zivil­ge­sell­schaft­li­ches Enga­ge­ment ist heu­te wich­ti­ger denn je.”

Den Gewin­nern win­ken Geld­prei­se im Wert von bis zu 5.000 Euro und eine ver­stärk­te Prä­senz in der Öffent­lich­keit. Inter­es­sier­te kön­nen sich ein­fach und unkom­pli­ziert auf der Home­page des Bünd­nis­ses www​.bue​nd​nis​-tole​ranz​.de zum Wett­be­werb anmel­den.