Blick über den Zaun: Come­dy-Show­down im Vog­gen­dor­fer Bier­kel­ler

„Der Kaiser und der Bauer“
„Der Kaiser und der Bauer“

Neue Fol­ge des Video-For­mats „Der Kai­ser und der Bau­er“ online

Ein Bier­gar­ten, zwei Come­di­ans, jede Men­ge Gschmar­ri. In ihrem neu­en Video-For­mat „Der Kai­ser und der Bau­er“ tref­fen sich die bei­den frän­ki­schen Humor-Exper­ten Atze Bau­er und Jörg Kai­ser regel­mä­ßig zu impro­vi­sier­ten Gesprä­chen. Da wird gestrit­ten, phi­lo­so­phiert und geka­lau­ert, dass sich die Bal­ken bie­gen.

Mit den rund fünf- bis sie­ben­mi­nü­ti­gen Vide­os ist den bei­den mit­tel­frän­ki­schen Komi­kern schon ein klei­ner vira­ler Hit gelun­gen. Meist meh­re­re Tau­send Nut­zer schau­en sich die Bewegt­bild-Bei­trä­ge auf Face­book an. In der aktu­el­len Aus­ga­be „Bier­gar­ten-Gschmar­ri“ tref­fen sich der Höchstadter Lie­der­la­cher Atze Bau­er und der frän­ki­sche Come­di­an Jörg Kai­ser, der sich selbst als „frot­zeln­der Fran­ke“ bezeich­net, zum ver­ba­len Schlag­ab­tausch im Prech­tel Kel­ler in Vog­gen­dorf (Markt Uehlfeld/​Landkreis Neu­stadt an der Aisch-Bad Winds­heim).

„Der Kaiser und der Bauer“ im Biergarten

„Der Kai­ser und der Bau­er“ im Bier­gar­ten

The­ma­tisch dreht sich dies­mal alles um das The­ma Feri­en und Rei­sen. Durch die Coro­na-Kri­se hat sich alles geän­dert. Wäh­rend Jörg Kai­ser von exo­ti­schen Rei­se­zie­len träumt, plä­diert Atze Bau­er für Feri­en in Fran­ken. Schließ­lich las­sen sich selbst die kühn­sten Urlaubs­träu­me mit einem Hun­den­apf und dem Aus­blick auf den Höchstadter Kreis­ver­kehr rea­li­sie­ren. Wie das funk­tio­niert, ver­ra­ten „Der Kai­ser und der Bau­er“ bei ihren absurd-unter­halt­sa­men Gedan­ken­ex­pe­ri­men­ten in der neu­en Fol­ge. Da wird mit Bun­des­ge­sund­heits­mi­ni­ster Jens Spahn Pan­flö­te in mexi­ka­ni­schen Fuß­gän­ger­zo­nen samt 1,5 Meter-Abstands-Som­bre­ro gespielt und über Mal­lor­ca-Par­ty­mu­sik phi­lo­so­phiert.

Mit der impro­vi­sier­ten Video-Rei­he „Der Kai­ser und der Bau­er“ ist den bei­den Künst­lern ein unter­halt­sa­mes und abwechs­lungs­rei­ches Come­dy-For­mat gelun­gen, das mit absur­der Situa­ti­ons­ko­mik, gro­ßer Mimik und Gestik sowie wit­zig-rasan­ten Dia­lo­gen über­zeugt. Und wer bis zum Ende des Vide­os durch­hält, der kann sogar an einer Ver­lo­sung teil­neh­men. Abruf­bar ist das Video „Bier­gar­ten-Gschmar­ri“ unter www​.face​book​.com/​L​i​e​d​e​r​l​a​c​h​e​r​/​v​i​d​e​o​s​/​2​9​6​8​9​6​4​5​8​2​1​4​3​99/ oder über die ver­kürz­te URL www​.tinyurl​.com/​y​5​x​m​w​dw8.

Die näch­sten Live-Auf­trit­te von Atze Bau­er und Jörg Kai­ser als Come­dy-Duo „Der Kai­ser und der Bau­er“ fin­den am Frei­tag, 14. August, um 20 Uhr im Veits­bad in Veits­bronn, Am Bad 1, 90587 Veits­bronn auf der Son­nen­ter­ras­se statt. Plät­ze kön­nen tele­fo­nisch unter der Num­mer 0177 / 17 48 01 4 reser­viert wer­den.

Am Sams­tag, 15. August tre­ten die bei­den Come­di­ans ab 19 Uhr dann beim Bier­gar­ten Open-Air im Kro­nacher Schüt­zen­haus, Lud­wigs­städ­ter Stra­ße 1, in 96317 Kro­nach auf. Infos zur Reser­vie­rung gibt es tele­fo­nisch unter 09261/533 32 sowie per E‑Mail an info@​kronacher-​schuetzenhaus.​de.