Neun­kir­chen am Brand: Tra­fo­häus­chen geriet in Brand

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Pixabay/FF Bretzfeld

NEUN­KIR­CHEN AM BRAND. LKR. FORCH­HEIM. Zu einem Brand in einem Tra­fo­häus­chen am Mühl­weg kam es am Diens­tag­nach­mit­tag. Offen­sicht­lich auf­grund von Hit­ze­ent­wick­lung gerie­ten meh­re­re Kabel in Brand. Durch die alar­mier­te Feu­er­wehr wur­de der Brand gelöscht und das Tra­fo­häus­chen anschlie­ßend gelüf­tet. Der Sach­scha­den wird auf etwa 10.000,– EUR geschätzt. Ver­letzt wur­de nie­mand. Bedingt durch die nach dem Brand erfor­der­li­chen Rei­ni­gungs- und Repa­ra­tur­ar­bei­ten kam es zu einem teil­wei­se meh­re­re Stun­den anhal­ten­den Strom­aus­fall in den umlie­gen­den Berei­chen.