Biblio­the­ken im Erz­bis­tum Bam­berg erhal­ten Sie­gel für Büche­rei­ar­beit

Aus­zeich­nung für her­vor­ra­gen­de Arbeit

Bam­berg. 38 ehren­amt­lich gelei­te­te Büche­rei­en im Erz­bis­tum Bam­berg erhal­ten das Büche­rei­sie­gel des Sankt Micha­els­bun­des. Die Ehren­amt­li­chen wer­den damit für ihre her­vor­ra­gen­de Arbeit vor Ort in den Pfar­rei­en aus­ge­zeich­net. Das Sie­gel für Büche­rei­ar­beit wird auf der Basis von 15 Min­dest­an­for­de­run­gen ver­ge­ben. Dazu gehö­ren Auf­find­bar­keit, Öff­nungs­zei­ten oder das Raum- und Medi­en­an­ge­bot. Ziel ist es, dass auch klei­ne­re öffent­li­che Büche­rei­en sich den heu­ti­gen media­len und gesell­schaft­li­chen Her­aus­for­de­run­gen stel­len und am Puls der Zeit blei­ben.

„Büche­rei­en sind längst kei­ne stau­bi­gen Büch­erde­pots mehr, son­dern moder­ne und offe­ne Treff­punk­te für Men­schen allen Alters und jeder Her­kunft“, sagt Diö­ze­san­bi­blio­the­ka­rin Mela­nie Dirauf. Durch ihr nie­der­schwel­li­ges und viel­fäl­ti­ges Sor­ti­ment an Medi­en, aber ins­be­son­de­re auch durch attrak­ti­ve Lese­för­de­rungs­maß­nah­men und viel­fäl­ti­ge kul­tu­rel­le Ange­bo­te berei­chern die Ein­rich­tun­gen das Gemein­de­le­ben. Nicht umsonst ver­zeich­nen bay­ern­weit Büche­rei­en jähr­lich kumu­liert mehr Besu­cher als Fuß­ball­sta­di­en. Im Erz­bis­tum Bam­berg gibt es aktu­ell rund 100 Büche­rei­en, die in der Mehr­zahl ehren­amt­lich gelei­tet und orga­ni­siert wer­den.

2019_​20_​Auswertung_​Mindestanforderungen

Der Fach­ver­band für das katho­li­sche öffent­li­che Büche­rei­we­sen in Bay­ern, der St. Micha­els­bund, hat die zugrun­de­lie­gen­den Min­dest­an­for­de­run­gen spe­zi­ell zuge­schnit­ten auf Art der Büche­rei und Orts­grö­ße bzw. Ein­woh­ner­zahl for­mu­liert. Im Erz­bis­tum erhal­ten 17 Büche­rei­en das Sie­gel in Sil­ber und 21 das Sie­gel in Gold.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen auf www​.st​-micha​els​bund​-bam​berg​.de