Ein­bruch in Höch­städ­ter Kfz-Prüf­stel­le – Prüf­pla­ket­ten gestoh­len

Symbolbild Polizei

Höchstadt a. d. Aisch (ots) – Im Lau­fe des ver­gan­ge­nen Wochen­en­des (31.07.–03.08.2020) ist ein unbe­kann­ter Täter in die Filia­le einer Kfz-Prüf­stel­le in Höchstadt a. d. Aisch ein­ge­bro­chen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Erlan­gen bit­tet um Hin­wei­se zu die­sem Ein­bruch.

Der Ein­bre­cher drang in der Zeit zwi­schen 17:30 Uhr (Fr) und 07:30 Uhr (Mo) über ein Fen­ster in die Räum­lich­kei­ten der Nie­der­las­sung im Lap­pa­cher Weg ein. Aus dem Büro ent­wen­de­te der Täter einen kom­plet­ten Tre­sor, in dem unter ande­rem Bar­geld und diver­se Prüf­pla­ket­ten auf­be­wahrt wur­den.

Die Spu­ren­si­che­rung der Erlan­ger Kri­mi­nal­po­li­zei über­nahm die Tat­or­tar­beit. Das Fach­kom­mis­sa­ri­at für Ein­bruchs­de­lik­te hat ent­spre­chen­de Ermitt­lun­gen ein­ge­lei­tet und bit­tet um Hin­wei­se zu ver­däch­ti­gen Per­so­nen und Fahr­zeu­gen, die im Bereich des Lap­pa­cher Wegs auf­ge­fal­len sind. Der Kri­mi­nal­dau­er­dienst Mit­tel­fran­ken nimmt
Mel­dun­gen unter der Ruf­num­mer 0911 2112–3333 ent­ge­gen.