Land­kreis ERH sucht Tages­müt­ter und Tages­vä­ter

Qua­li­fi­zie­rungs­kurs star­tet am Diens­tag, 18. Sep­tem­ber 2020

Tages­müt­ter und Tages­vä­ter ermög­li­chen es Eltern, Fami­lie und Beruf bes­ser zu ver­ein­ba­ren – auch im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt. Ver­läss­li­che und fle­xi­ble Betreu­ung der Kin­der in den ersten Lebens­jah­ren spielt dabei eine wich­ti­ge Rol­le. Kin­der­ta­ges­pfle­ge­per­so­nen gehen in klei­nen Grup­pen mit fami­li­en­ähn­li­cher Atmo­sphä­re gezielt auf die Bedürf­nis­se ein­zel­ner Kin­der ein und för­dern die­se indi­vi­du­ell in ihrer Ent­wick­lung.

Das Amt für Kin­der, Jugend und Fami­lie sucht nun nach inter­es­sier­ten Per­so­nen, die gern mit Kin­dern arbei­ten und sich für eine Tätig­keit als Tages­mut­ter oder Tages­va­ter auf selb­stän­di­ger Basis inter­es­sie­ren. Das Amt berei­tet inter­es­sier­te Per­so­nen auf ihre Tätig­keit als Tages­pfle­ge­per­so­nen vor und beglei­tet sie fach­lich wäh­rend ihrer Tätig­keit. Dazu absol­vie­ren Inter­es­sen­ten einen umfang­rei­chen Qua­li­fi­zie­rungs­kurs und bil­den sich kon­ti­nu­ier­lich fort. Der näch­ste Qua­li­fi­zie­rungs­kurs beginnt am Diens­tag, 18. Sep­tem­ber 2020 in Erlan­gen. Die Kurs­ge­bühr über­nimmt das Jugend­amt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Inter­es­sier­te beim Fach­dienst Kin­der­ta­ges­pfle­ge des Land­rats­am­tes Erlan­gen-Höchstadt, Hil­de­gard Lang­gut, unter der Tele­fon­num­mer 09131/803 – 1482 oder per E‑Mail an hildegard.​langgut@​erlangen-​hoechstadt.​de.