FCE Bam­berg nahm Vor­be­rei­tung auf – Test­spie­le wie­der zuläs­sig

Die Fort­füh­rung der auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie aus­ge­setz­ten Sai­son 2019/2020 der Fuß­ball Bay­ern­li­ga ist noch nicht fest ter­mi­niert, den­noch hat der FC Ein­tracht Bam­berg mit der Vor­be­rei­tung auf die Rest­run­de begon­nen. Unter der Lei­tung von Chef­trai­ner Micha­el Hutz­ler hat der Auf­stei­ger am ver­gan­ge­nen Sams­tag (1. August) sei­ne erste Trai­nings­ein­heit absol­viert. Für die Vor­be­rei­tung hat der Übungs­lei­ter des Auf­stei­gers 16 Trai­nings­ta­ge vor­ge­se­hen. Kom­plet­tiert wird die Vor­be­rei­tung durch Test­spie­le. Dabei trifft der FCE im August auf den SC Adels­dorf, den TSV Bur­ge­brach, den TSV Eber­mann­stadt, die FT Schwein­furt, den FC Lich­ten­fels, die SpVgg Bay­reuth, den FC Ober­haid und den FSV Erlan­gen-Bruck. Dass Ama­teur­ver­ei­ne trotz der Coro­na-Pan­de­mie Trai­nings­spie­le wie­der aus­tra­gen dür­fen, hat­te Bay­erns Innen­mi­ni­ster Joa­chim Herr­mann dem Baye­ri­schen Fuß­ball-Ver­band am 30. Juli mit­ge­teilt. Aller­dings sind die­se nur unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen mög­lich. Dem­nach sind unter ande­rem die Kon­takt­da­ten aller betei­lig­ten Per­so­nen zu erfas­sen, und die Spie­le sind ohne Zuschau­er aus­zu­tra­gen.
Wann die aus­ge­setz­te Sai­son der Bay­ern­li­ga fort­ge­setzt wird, steht der­zeit noch nicht fest. Vor­ge­se­hen ist die Fort­füh­rung der Run­de ab Sep­tem­ber. Das letz­te Punkt­spiel absol­vier­te der FC Ein­tracht Bam­berg am 23. Novem­ber ver­gan­ge­nen Jah­res. Bei der DJK Vil­z­ing sieg­te der Auf­stei­ger mit 2:0. Die Rest­sai­son sieht für die Blau/​Weiß/​Violetten fol­gen­de Begeg­nun­gen vor: beim TSV Groß­bar­dorf, zu Hau­se gegen den TSV Abtswind, beim 1. FC Sand, zu Hau­se gegen die SpVgg Ans­bach, bei der DJK Geben­bach, zu Hau­se gegen den ASV Cham, beim ATSV Erlan­gen, zu Hau­se gegen die DJK Ammer­thal, zu Hau­se gegen den FC Vik­to­ria Kahl, beim Würz­bur­ger FV und zu Hau­se gegen den SV Seli­gen­por­ten.