Abriss­ar­bei­ten in Buben­reuth

Haupt­stra­ße ab Mon­tag, drit­ten August gesperrt

Zum Abriss eines alten Gebäu­des in Buben­reuth wird die Haupt­stra­ße auf Höhe Haus­num­mer 4 von Mon­tag, den drit­ten August 2020, bis vor­aus­sicht­lich Sams­tag, den ach­ten August 2020, voll­ge­sperrt. Die Umlei­tung für den All­ge­mein­ver­kehr führt über die Scher­lesho­fer Stra­ße – Bus­sard­stra­ße – Am Ent­les­bach. Fuß­gän­ger kön­nen am Bau­feld vor­bei­lau­fen, Rad­fah­rer mögen bit­te im Bereich des Bau­fel­des abstei­gen.

Regio­nal­bus­li­ni­en 253 und 254 betrof­fen

Die Hal­te­stel­le “Buben­reuth Haupt­stra­ße” der Lini­en 253 und 254 kann in die­ser Zeit nicht bedient wer­den. Eine Ersatz­hal­te­stel­le befin­det sich im „Wiesenweg“/Ecke „Dom­pfaff­stra­ße“. Auf­grund der Umlei­tung kann es zu Ver­zö­ge­run­gen kom­men.

Das Land­rats­amt Erlan­gen-Höchstadt und die Gemein­de Buben­reuth bit­ten die Fahr­gä­ste und Ver­kehrs­teil­neh­mer dies zu ent­schul­di­gen und um gegen­sei­ti­ge Vor­sicht und Rück­sicht­nah­me im Bau­stel­len­be­reich.