Höchstadt: Poli­zei sucht Bul­len

Symbolbild Polizei

Höchstadt an der Aisch (ots) – Im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt sucht die Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d. Aisch der­zeit einen aus­ge­büx­ten Bul­len der Ras­se “Gelb­vieh”. Soll­ten Sie das Tier antref­fen, ver­stän­di­gen Sie bit­te umge­hend die Poli­zei. Das gut ein Ton­nen schwe­re Tier folg­te mög­li­cher­wei­se schon in der Nacht von Sams­tag (25.07.2020) auf Sonn­tag (26.07.2020) dem Ruf der Frei­heit und ver­ließ auf noch nicht bekann­te Art und Wei­se sei­nen Hof in Pretz­dorf (Gemein­de Markt Vesten­bergs­greuth).

Zur Suche nach dem Groß­tier kommt der­zeit auch ein Poli­zei­hub­schrau­ber zum Ein­satz. Per­so­nen, wel­che das Tier gese­hen haben oder den Bul­len antref­fen wer­den gebe­ten sich umge­hend mit der Poli­zei in Ver­bin­dung zu set­zen. Ein Fahn­dungs­fo­to des Bul­len liegt nicht vor.