Höchstadt: Poli­zei fin­det Bul­len

Symbolbild Polizei

Höchstadt an der Aisch (ots) – Die Suche nach dem ent­wi­che­nen Bul­len im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt (Mel­dung 1021) konn­te erfolg­reich been­det wer­den. Der Bul­le wur­de unweit von Pretz­dorf (Gemein­de Markt Vesten­bergs­greuth) von einem Poli­zei­hub­schrau­ber auf­ge­fun­den.

Im Rah­men der Such­maß­nah­men konn­te ein Poli­zei­hub­schrau­ber den Jung­bul­len in einer Hecke unweit von Pretz­dorf auf­fin­den. Der Ver­such das Tier mit einer Betäu­bungs­sprit­ze ruhig zu stel­len ver­lief zunächst erfolg­los. Letzt­end­lich
konn­te der dar­auf­hin etwas trä­ge Jung­bul­le mit ver­ein­ten Kräf­ten zurück in den Stall gelotst wer­den . Nach bis­he­ri­gem Ermitt­lungs­stand öff­ne­te der Bul­le den Ver­schluss­he­bel des Stall­to­res mit sei­nen Hör­nern und such­te so die Frei­heit.