Poli­zei­be­richt ERH vom 26.07.2020

Symbolbild Polizei

Pres­se­be­richt der Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt vom 26.07.2020

Fehl­an­zei­ge.

Pres­se­be­richt der Poli­zei­in­spek­ti­on Her­zo­gen­au­rach vom 26.07.2020

Her­zo­gen­au­rach. Am Nach­mit­tag des 25.07.2020 wur­de durch eine Strei­fe der Poli­zei­in­spek­ti­on Her­zo­gen­au­rach ein Spiel­platz mit angren­zen­der Park­an­la­ge im Bereich der Dam­bach­stra­ße einer Kon­trol­le unter­zo­gen. In die­sem Zusam­men­hang wur­de eine grö­ße­re Per­so­nen­grup­pe ange­trof­fen, wel­che sich im Bereich des dor­ti­gen Grill­plat­zes auf­hielt. Bei der fol­gen­den Kon­trol­le wur­de fest­ge­stellt, dass eine der Per­so­nen bereits über ein Jahr in Her­zo-gen­au­rach wohn­haft ist, sich jedoch nicht ord­nungs­ge­mäß ange­mel­det hat. Des Wei­te­ren uri­nier­te eine Per­son wäh­rend der Kon­trol­le vor den Augen der Beam­ten in die Grün­an­la­ge. Ein Groß­teil der Per­so­nen war zum Teil stark alko­ho­li­siert. Nach­dem die Grup­pe ihren Unrat auf­ge­sam­melt und ent­sorgt hat­te, wur­den alle des Plat­zes ver­wie­sen. Durch die PI Her­zo­gen­au­rach wur­den ent­spre­chen­de Anzei­gen gefer­tigt.

Pres­se­be­richt der Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt vom 26.07.2020

Fehl­an­zei­ge.