Voll­sper­rung der Orts­durch­fahrt (ERH 14) in Don­dörf­lein

ÖPNV betrof­fen

Her­zo­gen­au­rach. Der Fahr­bahn­be­lag in Don­dörf­lein wird erneu­ert. Des­halb ist die Orts­durch­fahrt (ERH 14) von Mon­tag, den 27. Juli 2020 bis vor­aus­sicht­lich Frei­tag, den 14. August 2020, voll­ge­sperrt. Die Umlei­tung für den All­ge­mein­ver­kehr führt von Fal­ken­dorf über die Staats­stra­ße 2244 nach Her­zo­gen­au­rach – Hans-Mai­er-Stra­ße – Ans­ba­cher Stra­ße (ERH 14), sowie umge­kehrt. Fuß­gän­ger kön­nen zu Fuß am Bau­feld vor­bei gelan­gen, Rad­fah­rer bit­te im Bereich des Bau­fel­des abstei­gen.

Bus­li­nie 123 und Herzo­bus­li­nie 269 von der Sper­rung betrof­fen

Die Bus­li­nie 123 kann die Hal­te­stel­len „Höfen“ und „Don­dörf­lein“ wäh­rend der Voll­sper­rung nicht bedie­nen, sie ent­fal­len ersatz­los. Der Bus fährt eine Umlei­tung über Burg­stall – Stein­bach nach Her­zo­gen­au­rach. Die Herzo­bus­li­nie 269 fährt eine Umlei­tung über Tuchen­bach. Ersatz­hal­te­stel­len wer­den in „Burg­stall-West“ und an der ERH 13 bei Don­dörf­lein ein­ge­rich­tet.

Das Land­rats­amt Erlan­gen-Höchstadt und die Stadt Her­zo­gen­au­rach bit­ten die Fahr­gä­ste und Ver­kehrs­teil­neh­mer die Unan­nehm­lich­kei­ten in Zusam­men­hang mit der Bau­maß­nah­me zu ent­schul­di­gen und um gegen­sei­ti­ge Vor­sicht und Rück­sicht­nah­me im Bau­stel­len­be­reich.