Uni­ver­si­tät Bam­berg: Vor­trag von Gast­pro­fes­sor Dany San­dron ent­fällt

Symbolbild Bildung

Der Online-Vor­trag zu Not­re-Dame von Johann-von-Spix-Pro­fes­sor Dany San­dron am Mitt­woch, 22. Juli, ent­fällt krank­heits­be­dingt

Unter dem Titel „Not­re-Dame in Paris: eine Kathe­dra­le in stän­di­ger Ver­wand­lung (12.–14. Jh.)“ soll­te am Mitt­woch, 22. Juli, um 18 Uhr der Vor­trag von Prof. Dr. Dany San­dron online über Micro­soft Teams statt­fin­den. Der Pro­fes­sor für Mit­tel­al­ter­li­che Kunst­ge­schich­te an der Sor­bon­ne Uni­ver­si­tät in Paris ist als Johann-von-Spix-Gast­pro­fes­sor im Juli und August an der Uni­ver­si­tät Bam­berg und bringt sei­ne Exper­ti­se am Lehr­stuhl für Kunst­ge­schich­te, ins­be­son­de­re für Mit­tel­al­ter­li­che Kunst­ge­schich­te, von Prof. Dr. Ste­phan Albrecht ein. Sein Vor­trag muss krank­heits­be­dingt vor­erst ent­fal­len. Die Ver­ant­wort­li­chen bemü­hen sich, einen Ersatz­ter­min für den Vor­trag zu fin­den. Die­ser wird bald­mög­lichst bekannt gege­ben.