Poli­zei­be­richt ERH vom 20.07.2020

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt

Sach­be­schä­di­gun­gen im Stadt­ge­biet – Zeu­gen­auf­ruf

Im Ver­lauf des ver­gan­ge­nen Wochen­en­des wur­den bei der Erlan­ger Poli­zei meh­re­re Sach­be­schä­di­gun­gen zur Anzei­ge gebracht. Es wird gegen Unbe­kannt ermit­telt. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen unter der Tele­fon­num­mer 09131/760–114 ent­ge­gen.

Schau­stel­ler­bu­de beschä­digt

In der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag wur­de in der Güter­hal­len­stra­ße ein Schau­stel­ler­wa­gen beschä­digt. Der Wagen ist vor einer dor­ti­gen Gast­stät­te abge­stellt. Unbe­kann­te beschä­dig­ten die Stütz­fü­ße des Kühl­an­hän­gers und lie­ßen einen Stütz­fuß mit­ge­hen. Die Kabel­brücken zwi­schen Kühl­an­hän­ger und Schau­stel­ler­wa­gen wur­den zudem demo­liert. Durch die Strom­tren­nung wur­den Lebens­mit­tel unbrauch­bar. Der Sach­scha­den beträgt meh­re­re Hun­dert Euro.

Bar­hocker in Fen­ster gewor­fen

Sams­tag­nacht um 2 Uhr nahm ein Anwoh­ner in der Was­ser­turm­stra­ße einen lau­ten Schlag wahr. Wie sich her­aus­stell­te, wur­de ein Fen­ster des Insti­tuts für Mikro­bio­lo­gie mit einem Bar­hocker ein­ge­schla­gen. Der Scha­den beläuft sich auf rund 1.000,- Euro. Die Täter ent­ka­men uner­kannt.

Zünd­ler am Jugend­treff

Bereits im Zeit­raum von Mon­tag, 13.07. bis Don­ners­tag, 16.07.20 wur­de ein Jugend­treff in der Oden­wald­al­lee beschä­digt. Der Jugend­treff wird der­zeit reno­viert – die Außen­fas­sa­de wird erneu­ert. In die frei­lie­gen­de Däm­mung aus Sty­ro­por wur­de ein meh­re­re Qua­drat­zen­ti­me­ter gro­ßes Loch gebrannt. Der Sach­scha­den beträgt min­de­stens 500,- Euro.

Poli­zei­in­spek­ti­on Her­zo­gen­au­rach

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a. d. Aisch

- Fehl­an­zei­ge -